Stinger kündigen neues Album „Expect The Unexpected“ an

Die preisgekrönte Band STINGER wurde 2016 gegründet. Kopf und Rhythmusgitarrist ist Matthew Sting. Die Stimme stammt von Martin „Schaffi“ Schaffrath, und für die Leadgitarre sorgt das jüngste Mitglied der Truppe, Adrian Seidel. Sammy Sin sitzt hinter den Drums, und Simon Simon brilliert am Bass und findet auch für jede technische Herausforderung der Band eine Lösung. STINGER haben bereits für die erste EP „MOSQUITO“ und den Longplayer „DISADVANTAGED“ hochkarätige Verstärkung geholt, u.a. drei ehemalige AC/DC-Mitglieder und Musiker von DORO, ROSE TATTOO und DIO.

Den Erlös der Silberscheibe, die beim DEUTSCHEN ROCK & POP PREIS als „HARDROCK ALBUM DES JAHRES 2017“ ausgezeichnet wurde, hat die Band an eine Elterninitiative für krebskranke Kinder in Deutschland gestiftet. Mit der CD „COLOURBLIND“ gewann die Gruppe erneut den DEUTSCHEN ROCK & POP PREIS, diesmal für das beste „HARDROCK ALBUM 2019“. Außerdem wurden STINGER als „BESTER DEUTSCHER HARD ROCK ACT“ ausgezeichnet. Die dreifachen Gewinner des DEUTSCHEN ROCK & POP PREIS in der Kategorie Hardrock stehen für ehrlichen, bodenständigen Hardrock.

Während sich die vergangenen Releases klar am relativ trockenen Sound australischer Größen orientiert haben, gehen die Jungs um Matthew Sting mit der Veröffentlichung von „Expect The Unexpected“ einen wunderbar erfrischenden Weg in Sachen Songwriting, Melodien und vor allem Sound. Die fünf harten Rocker aus Allersberg haben ihren Stil gefunden. Als Highlight präsentieren STINGER Billy Sheehan (MR. BIG, DAVID LEE ROTH, THE WINERY DOGS), ein echtes Genie am Bass, der sich auf dem Song „Chasing Utopia“ verewigt hat. Allein das zeigt die Wertschätzung, die dieses Album verdient. Hier wird ein Stück Rockgeschichte geschrieben – nicht nur für die Band.

Albumtitel:              Expect The Unexpected

VÖ:                          13.05.2022

Label:                      ROAR / Soulfood

TRACKLIST:
01 – Diggin‘ Up The Dirt
02 – Chasing Utopia (Feat. Billy Sheehan)
03 – Monkey
04 – Highfalutin‘
05 – Glory And Pride
06 – Down At The Water Below
07 – Roller Coaster
08 – No More
09 – Hallelujah
10 – Son Of A Gun
11 – Not My Part
12 – Two Words One Finger