SAXON: Das Album „Hell, Fire And Damnation“ soll am 19. Januar landen!

SAXON’s neues Album “Hell, Fire And Damnation” ist für den 19.01.2024 via Silver Lining Music geplant! Das Video zum Titeltrack „Hell, Fire And Damnation“ ist ab sofort verfügbar!

Natürlich sind die Erwartungen hoch für das neue SAXON Album wenn schon der berühmte, englische Schauspieler Brian Blessed die Proklamation des ersten Tracks “The Prophecy” übernimmt. Und diese Erwartungen erweisen sich als gerechtfertigt: SAXON übertreffen sich selbst auf ihrem 24. Studioalbum “Hell, Fire And Damnation”, welches am 19. Januar 2024 über Silver Lining Music veröffentlicht wird.

Der Titeltrack, der mit einem Video veröffentlicht wird, ist ein amtlicher British Heavy Metal Klassiker, der in der Gegenüberstellung Gut und Böse untersucht. “Es gibt viel Musik über die Hölle, den Teufel und das Okkulte. Ich wollte einfach über den Kampf eines jeden zwischen dem Guten und dem Bösen schreiben. Du kannst nicht über den Teufel singen ohne auf die gute Person auf der anderen Seite einzugehen und dieser Song sagt dir einfach „triff deine Wahl“. Wir alle müssen unsere Entscheidung treffen, ob wir gut oder böse sind. Der Song handelt von dem inneren Kampf.” Biff

Biff Byford erinnert sich schmunzelnd daran, warum er „Hell, Fire And Damnation“ als Titel gewählt hat: “Als ich ein kleiner Junge war, hat mein Vater das immer gesagt hat, wenn er wütend war:  „Hell, Fire And Damnation“, what’s tha’ been doing now?! Immer dann, wenn ich irgendeinen Mist gebaut habe, wie zum Beispiel Motive in den Küchentisch geschnitzt habe. Der Spruch war sehr Yorkshire in diesen Tagen.”

„Hell, Fire And Damnation“ ist ein Album, in dem SAXON inmitten der 10 Songs durch die Zeiten der Historie und deren Geheimnisse reist und dabei mit Zuversicht und Donner abliefert. Biffs Stimme ist großartig, die beste in Jahren,  Nigel Glockler und Nibbs Carter geben den bombastischen Rhythmus mit einer grenzenlosen Power vor und die Gitarren von Doug Scarratt und Brian Tatler sind frisch und feurig und unterstützen sich gegenseitig mit einer unglaublichen Energie, den Fans bleibt der Mund offen stehen. SAXON bringt alles auf den Tisch bzw. in die Gehörgänge: ein Tribut an den Heavy Metal mit “Fire And Steel”, ein wundervoller Gruß an die Entstehung des NWOBHM’s mit  “Pirates Of The Airwaves”, aber vielleicht ist das Juwel von allen “There’s Something In Roswell” mit einem umfangreichen Groove, der alle umarmt, die den Song live hören werden.

„Hell, Fire And Damnation“ Tracklist:

01. The Prophecy
02. Hell, Fire And Damnation
03. Madame Guillotine
04. Fire And Steel
05. There’s Something In Roswell
06. Kubla Khan And The Merchant Of Venice
07. Pirates Of The Airwaves
08. 1066
09. Witches Of Salem
10. Super Charger

„Hell, Fire And Damnation“ World Tour Teil 1 (DE/CH/AT)

24.03.2024 DE Frankfurt, Festhalle
25.03.2024 DE München, Olympiahalle
26.03.2024 DE Balingen, Volksbank Messe
27.03.2024 DE Dortmund, Westfalenhalle
01.04.2024 AT Wien, Wiener Stadhalle
02.04.2024 DE Ulm, Roxy
03.04.2024 CH Basel, St. Jakobshalle
01.07.2024 DE Hamburg, Barclays Arena
02.07.2024 DE Berlin, Max-Schmeling-Halle
04.07.2024 DE Nürnberg, Arena Nürnberger
08.07.2024 DE Mannheim, Sap Arena
10.07.2024 DE Dresden, Messehalle