PHOEBUS THE KNIGHT feiert am 23. Januar ’23 seine „Ferrum Fero Ferro Feror“ Uraufführung.

Wenn Historie auf Fantasy stößt, wenn Metal-Leidenschaft auf aller tiefste Liebe zur großen Klassik trifft, dann entsteht opernhafter Symphonic Power Metal vom Allerfeinsten!

„Ferrum Fero Ferro Feror“, Phoebus‘ erstes Abenteuer mit seinen Gefährten, den Rittern von Heliopolis, wartet auf euch! Begebt euch auf ein episches und originelles musikalisches Abenteuer, eine Mischung aus Symphonic Metal, Helden-Fantasy und Historie, geschrieben von Axel de Montalembert, komponiert von Adrien Djouadou und vorgetragen von den einzigartigen PHOEBUS THE KNIGHT!

Erfolgreich mit einem Ulule-Crowdfunding finanziert, wurde „Ferrum Fero Ferro Feror“ mit den dort gesammelten 11.400 Euro, dank der Fans, produziert!  Das Album ist nun vertraglich unterzeichnet und wird auf Renaissance Records US am 23. Jan. 2023 veröffentlicht werden.

TRACKS:
01. Ante Lux
02. The Beast Within
03. The Iron Queen
04. The Scarlet Dance
05. Semen Pessimorum
06. Darkness Will Prevail
07. Children Of The Night
08. The Queen Of The Black Sun
09. Para Bellum
10. Massacres De Septembre
11. Ferrum Fero Ferro Feror
12. The Sword Of Justice

PHOEBUS THE KNIGHT kommentieren „The Scarlet Dance“:
„Der ‚Scharlachrote Tanz‘ ist die erste epische Schlacht des Albums. Phoebus hat Selene in den dunkelsten Wäldern gefunden und sie werden die Bestie mit einer Strategie bekämpfen, die sie selbst entwickelt haben.

Für diesen Song haben wir die typischen Power Metal-Riffs und -Strophen verwendet sowie eine lange orchestrale Bridge mit einigen Folk-Überraschungen und einen von Opernmelodien inspirierten Refrain eingebaut, um ihn zu einem langen, reichen und wahrhaft epischen Song zu machen!“