Navigation
                
22. Oktober 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

THEM CROOKED VULTURES - Them Crooked Vultures
Band THEM CROOKED VULTURES
Albumtitel Them Crooked Vultures
Label/Vertrieb Sony Music
Homepage www.themcrookedvultures.com
Verffentlichung 13.11.2009
Laufzeit 67:10 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ein Projekt der Superlative hat sich hier zusammengefunden, um unter dem obskuren Namen Them Crooked Vultures eine Platte einzuhmmern. Die drei illustren Mitglieder sind Josh Homme (Queens Of The Stone Age), Dave Grohl (Foo Fighters) und John Paul Jones (Led Zeppeli). Damit hat man auch schon smtliche Musik Komponenten zusammen, die sich auf dem selbst benannten Album wieder finden. Allerdings, und dass sollte man von Anfang an wissen, sind die Songs etwas sperrig, fast keins der Lieder bleibt beim aller ersten Hren sofort hngen und platziert sich als netter Ohrwurm fr die nchsten Tage im Gedchtnis. Das die drei ihr musikalisches Handwerk verstehen, muss auch nicht weiter erlutert werden, somit ist das Wort sperrig auch in keinster Weise negativ gemeint. Nahezu jedes Stck bedarf mehrerer Anlufe, um die Klasse nher kennen zu lernen. Einzige Ausnahmen sind "Dead End Friends" und "Gunman", hier wurde mehr auf Gradlinigkeit geachtet, aber auch hier lsst sich bei mehreren Duchlufen noch das ein oder andere nette Detail heraushren. Tempowechsel jeglicher Art, intensive Riffs und Melodien wo und wann man sie nicht erwartet, all das findet sich auf dem Album wieder.
Viel mehr bleibt nicht zu sagen, sowas muss man hren, um es beurteilen zu knnen. Denn einen Fehler machen die drei Herren auf gar keinen Fall : Dass sie die Musik zu sehr auf eine ihrer Hauptbands beschrnken.
   
<< vorheriges Review
VILLAGE OF DEAD ROADS - Desolation Will Destroy You
nchstes Review >>
LOS CINCO FELICES CUATRO - Clockwork Thirteen


Zufällige Reviews