A CRACK IN THE SKY – A TRIBUTE TO WILLIAM J. TSAMIS

Artist

Various Artists

Albumtitel

A Crack In The Sky… A Tribute To William J. Tsamis

Genre

Tribute Sampler / Epic Metal

Auch wenn WARLORD zu ihren kurzen Bandzeiten (oft aufgelöst, am Ende nur Projektcharakter) wenig Alben oder Songs heraus gebracht haben sind die Kompositionen des leider 2021 verstorbenen Gitarristen William J. Tsamis genial und es gibt im Underground glühende Anhänger dieser Epic Metal Helden. Die wenigen Konstanten neben wechselnden Sängern waren Tsamis und der später lange bei FATES WARNING spielende Drummer Mark Zonder. Ich erinnere mich auch gerne an das Album mit Hammerfall Sänger Joacim Cans, was aber auch irgendwie eine Mogelpackung war da es halb aus Neuaufnahmen alter Warlord Klassiker und Liedern der späteren Tsamis Band LORDIAN GUARD bestand.
Jetzt bringt das umtriebige Underground Label Pitch Black Records einen guten und würdigen Tribute Sampler mit einem superben Artwork und prallem Booklet heraus. In diesem kommen alle Bands, die Ex-Mitglieder, sowie Musiker und Macher der Metalszene mit kurzen Linernotes zu Worte. Außerdem gibt es einen berührenden Text von Tsamis aus dem Jahre 2012. Alles garniert mit vielen Fotos. Satte 15 Lieder und ein tolles Outro sind am Start, wobei keines der Lieder doppelt ist und alle Epic Metal Hits wie „Lucifer’s Hammer“, „Child Of The Damned“, Winds Of Thor“, „Penny For A Poor Man“ oder das melancholische „Lost And Lonely Days“ an Bord sind. Neben bekannten Undergroundgrößen sind auch jede Menge unbekannte Acts am Start. Die Umsetzung ist bis auf manche Produktion und den eine oder anderen Sänger immer recht gelungen und zeigen was für starkes Material Warlord doch hatten.

Fans von WARLORD können mit dieser wertigen Tribute Scheibe würdevoll Abschied nehmen!

 

  • Mirror – Aliens
  •  Sumerlands – Lost and Lonely Days
  • Stray Gods – War in Heaven
  • Twisted Tower Dire – Mrs. Victoria
  • Claymorean – 70,000 Sorrows
  • Eternal Champion – Stygian Passage
  • Arrayan Path (feat. Paolo Viani) – The Rainbow
  • Forsaken – Lucifer’s Hammer
  • Firewölfe – Battle of the Living Dead
  • Steel Shock – Child of the Damned
  • Solitary Sabred – Black Mass
  • Wotan – Winds of Thor
  • Reflection – Winter Tears
  • Galaxy – Penny for a Poor Man
  • Comet Rider – Soliloquy
  • Socrates Leptos – A Crack in the Sky (Outro)

Infos

Release

06.05.2022

Laufzeit

78:52 Minuten

Label

Pitch Black Records

"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)