Navigation
                
23. Januar 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

Springflut - Staffel 1 ( Blu-ray)
Titel Springflut - Staffel 1 ( Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Edel: Motion
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 14.12.2017
Laufzeit 200:00 & 243:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Schwedische Krimiserien sind beliebt! Gerade das ZDF strahlt diese gerne aus und ist oft auch Co-Produzent. Im Fahrwasser von Erfolgen wie "Kommissarin Lund" oder "Die Brcke" kommt nun "Springflut" nach dem Bestseller des Duos Rolf & Cilla Brjlind. In fnf Folgen a circa 90 Minuten wird ein Fall erzhlt, was wir ja schon von ebene erwhnten Reihen kennen und auch dieses Mal recht gut funktioniert. Im Mittelpunkt steht die angehende Polizistin Olivia Rnning die sich als Semesteraufgabe der Polizeischule mit einem alten, ungelsten und sehr mysterisen Fall aus dem Jahre 1990 befassen soll! Damals wurde eine schwangere, sdlndische Frau am Strand der Insel Nordkoster eingegraben und ertrinken gelassen. Die Springflut ttete die bis heute unbekannte Frau. Olivia stellt Nachforschungen und dringt immer tiefer in die Materie ein als sie heraus findet dass ihr verstorbener Vater wie besessen an dem Fall gearbeitet hat. Sie wirbelt auch Staub auf, so dass sie bedroht und beobachtet wird. Sie versucht den damaligen Hauptermittler Tom Stilton zu finde was nicht einfach ist, da er wie vom Erdboden verschluckt ist. Stilton ist obdachlos und mental schwer gezeichnet. Er muss sich mit jungen Kerlen herumschlagen die wahllos Obdachlose bis fast zum Tode verprgeln und davon Videos ins Netz stellen. Irgendwie kreuzen sich ihre Wege und nun haben sie mehrere Flle an der Backe. Mit einigen Sidekicks und ein, zwei Nebengeschichten werden die Hauptdarsteller und ihre stetig wachsende Mannschaft (hnlich einer Gruppe beim Rollenspiel) genau wie der Zuschauer gut beschftigt und die Macher der Reihe legen geschickt falsche Fhrten und lassen den Zuschauer genau wie die Helden lange im Dunkeln. Eigentlich bleibt es spannend, oftmals ist es recht dramatisch und auch traurig. Hier sieht man was Menschen anderen grundlos antun. Die Darsteller und die Locations sind top, alles wirkt recht real. Lediglich in der fnften und letzten Folge lst sich meiner Meinung nach das ganze Gebilde zu sehr und schnell in Wohlgefallen auf um am Ende mit einer wichtigen Information die Hauptdarstellerin genau wie den Zuschauer unglaublich zu verblffen. Das wurde dann wieder echt geschickt gelst! Leider sind manche Handlungen nicht immer nachvollziehbar, bzw. fehlen mir als Zuschauer etwas die Infos warum die Protagonisten so handeln und nicht anders, Stichwort: oberflchliche Charakterzeichnung.Gerade bei solch einer opulenten Laufzeit und kleinen daraus resultierenden Lngen htte dies eleganter gelst werden knnen. Auch diverse unrealistische Fakten und Klischees die man hinnehmen muss stren bei dieser ernsten Reihe etwas, doch ich mchte nicht spoilern.
Wer brigens fters solche Filme / Serien schaut wird auch bekannte Gesichter aus anderen Krimis erkennen.
Das Fehlen smtlicher Extras fr eine Serie die eh gerade im Dezember 2018 im TV luft ist mir unbegreiflich. Trotzdem ist "Springflut" spannend und sicherlich gutes, wenn auch nicht berragendes Krimifutter fr Skandifans!
<< vorheriges Review
The Good Neighbor
nchstes Review >>
47 Meters Down (Blu-ray)


Zufällige Reviews