Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KABBAL - Synthetically Revived
Band KABBAL
Albumtitel Synthetically Revived
Label/Vertrieb Diamond Productions
Homepage www.kabbal.com
Verffentlichung 2003
Laufzeit 39:55 Minuten
Autor Flo
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dies ist das erste Album der erst 1999 gegrndeten Death Metal Band aus Sdfrankreich. Sptestens nach dem Lesen das Albumtitels sollte jedem klar sein worum es hier geht, jeder auf den das nicht zutrifft kann sowieso direkt aufhren das hier zu lesen. Kabbal spielen brutalen Death Metal in bester Suffocation-Manier, teilweise ergnzt mit einigen melodischen Frickeleien la Morbid Angel/Hate Eternal. In einigen Songs gehen die Vier zwar auch relativ gemigt und dster zu Werke, aber im Endeffekt regiert hier groteils die grobe Kelle. Und das sogar ziemlich gut, denn Kabbal haben sich auch bei den Knppelsachen eher auf eingngigere Riffs spezialisiert, die sogar oft ziemlich gut sind. Die Grundstimmung ist eher okkult/dster (jaja, ich weiss, ausgelutschte Wortwahl, halt dieses typische Morbid Angel Feeling) als technisch/steril, was dem Hreindruck sehr zu gute kommt, da einige Songs wirklich sehr fein und gut ausgearbeitet sind, hier bedeutet ein Gitarrensolo nicht gleich unmelodisches Gefidel. Insgesamt bin ich von diesem Album sehr positiv angetan, kann ich jedem Fan brutalen Death Metals empfehlen, Enttuschung ausgeschlossen. Zu beziehen drfte das Teil wohl am besten beim Label direkt sein, welches man per E-Mail unter ino@diamond-prod.com oder per Post wie folgt kontaktieren kann.
Diamond Productions
Le plan den Cabrie ouest
83440 Fayence
France
   
<< vorheriges Review
U.D.O. - Nailed to Metal - The Missing Tracks
nchstes Review >>
KALMAH - Swampsong


Zufällige Reviews