Die Thrash Death Band PRE-HUMAN VAULTS debütiert am 10.Juni

PRE-HUMAN VAULTS erblickte 2014 zum ersten Mal das Licht der Welt, aber aus verschiedenen Gründen ging es erst Ende 2019 richtig los. Ursprünglich dazu gedacht, die thrashigere Seite von Bands wie frühen Metallica, Testament und Machine Head mit einem geradlinigeren Death Metal-Sound zu kombinieren, entwickelte es sich später zu etwas anderem, aber mit dieser ersten Idee immer noch als Dreh- und Angelpunkt. Sogar das PHV-Logo ist ein direktes Ergebnis dieser ersten Idee. Ursprünglich von Ronnie Björnström (Solution .45, ex-Aeon) gegründet, besteht die Band heute auch aus Christian Älvestam (Solution .45, Miseration, Svavelvinter, Ex-Scar Symmetry), Patrik Gardberg (ex-Solution .45, Torchbearer, The Wenige gegen Viele), Peter Nordin (ex-Meshuggah, ex-Calipash) und Michael Gomez (ex-Black Plague).

Sieben Jahre in der Entwicklung, besteht die Debüt-EP von PRE-HUMAN VAULTS „Allegiance Divine“, aus vier Songs, die geschrieben und aufgenommen wurden, bevor die Band eine kurze Pause einlegte. Nach der Wiederaufnahme ihrer Aktivitäten im Jahr 2019 gingen PHV alle vier Songs durch und nahmen die meisten Elemente neu auf, um die kommende EP noch intensiver und brutaler klingen zu lassen. Der Eröffnungstrack „Whirlwind Reaper“ wurde ursprünglich bereits im Mai 2020 veröffentlicht, enthält aber jetzt überarbeitete Gitarren und neues Mastering, um mit den neueren Materialien auf dem neuesten Stand zu sein. Obwohl die reißende, thrashige Death-Metal-Aggression die Energie hegemonisiert und kontrolliert, tragen die Ebbe und Flut technischer Wendungen, spannender Melodien und knallharter Grooves schließlich dazu bei, dass jeder Song zu einer bestimmten Geschichte wird. Die EP geht auf die verschiedenen terroristischen Vorfälle der Vergangenheit ein und kritisiert lyrisch die widerwärtigen und feigen Missetaten des politischen und religiösen Terrorismus. Abgesehen von den norwegischen Anschlägen von 2011 und dem Bombenanschlag von Oklahoma City spricht die EP auch über Terrorismus im Namen der Religion und die Jagd auf David Berkowitz (den Serienmörder, bekannt als der Sohn von Sam).

Tracklist:
01. Whirlwind Reaper
02. Close to All, Next to Nothing
03. When the Trap Is Set
04. Shadow .44

Albumtitel:    „Allegiance Divine“

VÖ:                 10.Juni 2022

Label:              Discouraged Records