DRAGGED UNDER – UPRIGHT ANIMALS

Artist

Dragged Under

Albumtitel

Upright Animals

Genre

Punk/Hardcore/Metal

Es ist eine Schande! Das es DRAGGED UNDER mit ihrem Monster Album „The World Is In Your Way“ (klick!) nicht vergönnt war, auf Tour zu gehen und Ihre Scheibe entsprechend zu bewerben, ist eine riesige Sauerei. Gut, na klar, keiner konnte in den letzten zwei Jahren auf Tour gehen, aber die Musik von DRAGGED UNDER ist prädestiniert für Live Bühnen. Und ich bin mir sicher das die Songs vom oben genannten Album geknallt hätten ohne Ende. Damit einhergehend natürlich einen echten Schub in Sachen Bekanntheit.
Was soll’s, jammern bringt nichts, und umso mehr freue ich mich das ich die neue Scheibe nun vor mir habe und diese besprechen darf.
Der Einstieg mit dem Titeltrack sowie dem folgenden „All Of Us“ sind schon echte Knaller. In zwei Songs schafft es die Band eine Breite an verschiedenen Stilen zu verarbeiten wie es andere Künstler nicht auf zwei Alben hinbekommen. Und dass ganz ohne Verkrampftheit, ohne dem Hörer das Gefühl zu vermitteln dass das hier alles nur am Reißbrett entworfen wurde um ihm zu gefallen.
Es geht fulminant weiter, und je länger das Album läuft desto mehr Einflüsse lassen DRAGGED UNDER in ihre Songs einfließen. Hatte man auf dem Vorgänger schon den Eindruck, dass das Quintett sich in keine Schublade packen lassen will und einfach das macht, worauf sie Bock hat, so kann ich nach dem ersten Durchlauf nur sagen, dass die Kapelle es schafft das Kunststück zu wiederholen.
Nein, das ist so nicht ganz korrekt. Nicht nur wiederholen, sondern auch noch zu erweitern und auszubauen. So fließen auch mal Pop Punk Elemente in die Songs ein („No Place Like Home“), oder wie bei „Long Live The King“ wird eine klassische Heavy Metal Song Struktur inklusive Gitarren Solo.
„Upright Animals“ ist ein saustarkes Album mit mächtig viel Abwechslung, starken Riffs, Melodien die im Ohr hängen bleiben und einem Sänger, der eine unfassbare Bandbreite an verschiedenen Gesangsstilen am Start hat.
Ich fresse einen Besen, wenn DRAGGED UNDER mit diesem Album und einer starken Tour nicht ganz vorne angreifen!

Infos

Release

10.06.2022

Laufzeit

41:18 Minuten

Label

Mascot Records

Fazit
DRAGGED UNDER legen mit ihrem zweiten Album einen fulminanten Nachfolger auf den Tresen! Wer die Band jetzt noch nicht kennt und kennen lernen will hat selber Schuld!
14
von 15
Geniestreich
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!