GRAND SLAM – Wheel Of Fortune / Hit The Ground – Revised

Artist

Grand Slam

Albumtitel

Wheel Of Fortune / Hit The Ground – Revised

Genre

Classic Hard Rock

Die Geschichte der britischen Band GRAND SLAM reicht bis ins Jahr 1984. Damals gründete THIN LIZZY Boss Phil Lynott (RIP!) mit jungen Musikern diese Band und außer Demos und Liveauftritten die wohl auch auf die eine oder andere Weise veröffentlicht wurden ist nicht viel passiert, da der Musiker ja leider 1986 verstorben ist. Danach war lange Zeit Ruhe und erst 2016 kam es zu einer Reunion wo auch mehrere Originalmitglieder an Bord waren und Konzerte. Daraus resultiert auch das Studioalbum „Hit The Ground“, was meiner limitierten Auflage von Wheel Of Fortune“ beiliegt. Diese Scheibe trägt den Untertitel „Revisited“ und wurde leicht überarbeitet von der fast identischen Besetzung von heute. Geleitet wird das Ganze von Originalgitarrist Laurence Archer der mit Frontmann Mike Dyer einen guten Mann gefunden hat der auch etwas Lynott Vibes versprüht. Aber GRAND SLAM haben nicht den Fehler gemacht den Sound der Band total Richtung THIN LIZZY zu bürsten. Sicherlich der Opener der neuen Scheibe „There Goes My Heart“ hat noch einen tierischen LIZZY Vibe, aber dann wird es etwas weniger. Man hat wohl auch noch Songfragmente von Phil eingebaut, eine schlaue und nette Geste. Beide Scheiben sind meiner Meinung nach auf dem gleichen Niveau, der Sänger ist stark und die Aufmachung der nur auf 500 Stück aufgemachten Doppel-CD ist super. Das Comiccover ist ein echter Hingucker und es gibt auch zwei separate Booklets bei diesem achtblättrigen Digi. Wer die Version haben will sollte sich beeilen!

Infos

Release

07.06.2024

Laufzeit

49:45 & 46:55 Minuten

Label

Silver Lining Music / Warner

Internet

Homepage

Fazit
Gutklassiger Doppeldecker mit Stil und Niveau!
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)