HOST – IX

Artist

Host

Albumtitel

IX

Genre

Gothic Rock

Kennt irgendwer noch die 1999er Scheibe „Host“ von PARADISE LOST? Die war recht poppig und hatte mehr mit Depeche Mode zu tun als mit dem Sound der Band der seitdem wieder härter und jetzt auch wieder in der Death / Doom Schiene angekommen ist.

Nach dem die Paradise Lost Köpfe Nick Holmes (Gesang) sich bei Sideprojects wie BLOODBATH oder wie Gitarrist Greg McIntosh erst bei VALLENFYRE und danach bei STRIGOI austobten haben sie nun zusammen HOST gegründet! Oder wie ein Freund sagt: die machen sich jetzt zum HORST! Nein, nur Spaß.

Ich war echt skeptisch, aber Fans der Musiker wie ich werden hier ihre echte Freude haben! „IX“ ist relativ elektronisch was die Drums und die anderen Sounds angeht, hat aber ein starkes End Achtziger Gothic-Rock Feeling, tolle Gitarrenmelodien und sehr melancholischen Gesang von Holmes. Der Opener „Wretched Soul“ würde sich auch als Farbtupfer bei der Hauptband gut machen. Der folgende sehr eingängige Ohrwurm „Tomorrrow’s Sky“ wäre in jeder Gothic Disco ein Tanzflächenhit. Die Keys, Beats und der eindringliche Gesang sind echt eine starke Symbiose geworden. Auch die DEPECHE MODE Einflüsse sind allgegenwärtig was Lieder wie „Instinct“ beweisen. Wer auf die poppige Paradise Lost Phase steht und einfach auch mal etwas elektronischen Gothic Rock mag ist hier goldrichtig! Ein Hitalbum was einfach zeitlos gut ist!

Infos

Release

17.02.2023

Laufzeit

41:32 Minuten

Label

Nuclear Blast Records / Rough Trade

Homepage

Fazit
Starke Scheibe des bekannten britischen Duos!
12
von 15
Edelstahl
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)