SEDE VACANTE – CONIUM

Artist

Sede Vacante

Albumtitel

Conium

Genre

Symphonic Metal

Die Symphonic Metal Band SEDE VACANTE wurden im Jahr 2015 von Michael Tiko (Gitarre/Synthesizer) gegründet. Es folgte nur ein Jahr später das Debütalbum „Skies Infernal“, sechs Jahre später, im Oktober 2022, steht das runderneuerte Quartett (einschließlich der neuen Leadsängerin Stephanie Mazor) erneut an der Startlinie, um Longplayer Nummer zwei aus dem Sack zu lassen. Getauft wurde der Silberling auf den Namen „Conium“, befüllt mit insgesamt elf neuen Songs bei einer Gesamtspielzeit von 51 Minuten. Der Silberling wurde produziert und gemischt von Fotis Benardo in den Devasoundz Studios (Athen), das grandiose Cover Artwork stammt von Dimitris Tzortzis. Stilistisch bieten SEDE VACANTE Female Fronted Symphonic Metal mit gelegentlichen elektronischen Spielereien, welcher wirklich druckvoll aus den Boxen kommt. Subjektiv betrachtet brillieren dabei „Dead New World“, die doch sehr eigene, Dark-Version des Stones-Klassikers „Paint In Black“ oder das ruhige, abschließende „Tattoo“ am meisten. Ein wirklich gutes zweites Werk von SEDE VACANTE, welches Fans des Genres gefallen sollte!

Infos

Release

21.10.2022

Laufzeit

51:00 Minuten

Label

Scarlet Records

Fazit
Starker Scheibe der finnisch/griechischen Band!
10
von 15
Interessant
The Sky is the limit!