CLAYMOREAN – Eulogy For The Gods (LP)

Artist

Claymorean

Albumtitel

Eulogy For The Gods

Genre

Heavy Doom Metal

Wahnsinn! CLAYMOREAN kennt bei uns keine Sau und das ist schade! Vielleicht noch der tiefste Underground, zumal das 2021er Album „Eulogy For The Gods“ 2021 nur über das kleine Label Stormspell Records in den USA veröffentlicht wurde.

Jetzt macht das deutsche Label alles richtig und veröffentlicht das dritte Album der Serben bei uns für günstige 15 Euro als wertig aufgemachte LP! Gut, das Artwork ist im Vergleich zu anderen Artworks der Band wenig ansehnlich, aber musikalisch ist die Mischung aus Epic Metal, old school Power Metal und etwas Doom mit starkem Frauengesang von Dejana Garčević über jeden Zweifel erhaben. Wegen des Gesanges erinnert mich die Truppe öfter an CRYSTAL VIPER, wobei mir die Musik einen Zacken besser mundet. Das Album enthält acht Lieder zwischen zwei und sieben Minuten die ein breites Spektrum an Metalschubladen beinhalten und an dritter Stelle covert die Formation den VIRGIN STEELE Überhit „The Burning Of Rome“ recht gut und zeigt was man bei den Amerikanern seit Jahren vermisst. Mit BLAZON STONE Boss Cedrick Forsberg gibt es am Ende eine tolle Kooperation namens „Blood Of The Dragon“ aus dessen Feder. Hammer! Aber auch das komplette eigene Material ist echt stark und organisch produzuierter, melodischer und roher Metal ohne Firlefanz. Bei meiner Recherche musste ich gar feststellen, dass die Vorgängerscheibe auf CD schon gar nicht mehr erhältlich ist. Hier herrscht Handlungsbedarf.

Epic Metal Fans die auf Doom und Frauengesang können sollten hier zuschlagen, denn neue Bands gibt es in diesem Genre mehr als selten!

Infos

Release

12.08.2022

Laufzeit

43:59 Minuten

Label

Goldencore / ZYX Music

Fazit
Tolle Band die kaum einer kennt, das ist echt schade. CLAYMOREAN sind echt klasse und sprechen diverse Genrefans mit ihrem Metal an!
12
von 15
Edelstahl
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)