Trouble – Live In Stockholm (Re-Issue)

Artist

Trouble

Albumtitel

Live In Stockholm (Re-Issue)

Genre

Doom Metal

Hammerheart Records hauen mal wieder einen raus und liefern „Live In Stockholm“ als Re-Issue. Stilecht wird es den Konzert-Kracher von TROUBLE auf Doppel-Vinyl geben. Wer auf neumodischere silberne Scheibchen zurückgreifen möchte, der kann sich der Deluxe-Version von „Simple Mind Condition“ bedienen. Hier ist die Live-Platte als Bonus beigelegt.

Zu hören gibt es für den geneigten Doom-Head ein Live-Zeugnis, das nicht nur eine starke Phase der Band dokumentiert, sondern auch eine Art Best Of-Setlist bietet. Obendrein klingt der Sound noch hinreichend authentisch. Erwin Hermsen (u.a. PESTILENCE und DEAD HEAD) konnte beim Remastering der Versuchung widerstehen, allzu sehr an den Knöpfchen zu drehen und hat damit den natürlichen und erdigen Sound der Aufnahmen erhalten. Vielleicht liegt hierin auch der Grund, weshalb die Platte so herrlich zum wegdriften einlädt. Glühende Kohlen und ein paar Bierchen erwiesen sich hier für mich als der perfekte Begleiter, um das Live-Erlebnis nachempfinden zu können. War damals also eine durchaus gute Idee von CANDLEMASS die Chicagoer Bande als Special Guest zu ihrer Show einzuladen – das Publikum dürfte hinreichend warmgedröhnt gewesen sein.

1) R.I.P.

2) Come Touch the Sky

3) End of My Daze

4) Plastic Green Head

5) Fear

6) Memory’s Garden

7) The Misery Shows (Act II)

8) Psalm 9

9) Run to the Light

10) All Is Forgiven

11) Psychotic Reaction

12) The Skull

13) Revelation (Life or Death)

14) The Tempter

Infos

Release

02.09.2022

Laufzeit

70:24 Minuten

Label

Hammerheart Records

Fazit
Authentischer Sound, gute Setlist und über TROUBLE braucht man eh nichts mehr zu sagen. Für Fans und Sammler ohnehin Pflicht und für jeden der Bock auf eine Ladung live gespielten Doom Metal hat eine absolute Empfehlung.
12
von 15
Edelstahl
People try to contain things by putting them into categories. I don't.