Kreator – Hate Über Alles

Artist

Kreator

Albumtitel

Hate Über Alles

Genre

Thrash Metal

Das hätten sich die Macher von „Thrash Altenessen“ damals wohl auch nicht träumen lassen. Mehr als 30 Jahre nach der, durch einen liebenswürdig irritierten Blick auf die junge Thrash Metal Szene geprägten, Dokumentation über KREATOR ist diese Band ein Megaseller und laut Meinung einiger die derzeit prägende Thrash Metal Band.

Und das mit Recht. Auch mit „Hate Über Alles“ liefern KREATOR wieder amtlich ab. Schon bei den vorab veröffentlichten Songs kristallisierte sich „Strongest Of The Strong“ nicht nur bei mir als echter Abräumer heraus. Auch den Titeltrack kann man ordentlich abfeiern – beide Nummern dürften für kommende Live Sets fest gebucht sein. Dabei sind sie eigentlich gar nicht so charakteristisch für eine Platte, bei der KREATOR an allen Ecken und Enden mit Detailverliebtheit ihren Sound nachwürzen. Selbst für jemanden, der inzwischen alle 15 Alben im Regal stehen hat, dürfte hier noch die ein oder andere Überraschung dabei sein. Hört euch einfach mal „Midnight Sun“ an und genießt. Oder stellt euch mal vor DRANGSAL würde auf einmal auf einer KREATOR-Platte auftauchen. Dann passiert es wirklich – und es funktioniert auch noch. Checkt einfach „Conquer And Destroy“. Nur den wilden, ungezügelten und bisweilen ungehobelten Furor der Anfangstage, den vermisse ich ein wenig. Dafür sind KREATOR inzwischen zu gute Musiker und haben obendrein ihren Fokus merklich Richtung klassischen Heavy Metal verschoben. Da kann ich aber ob der Qualität von „Hate Über Alles“ bestens mit leben. Wie es denn damals wirklich war, zu Zeiten von „Thrash Altenessen“, das kann ich in „Become Immortal“ nachhören und nachfühlen. Und wenn mir das noch immer nicht reicht, gibt es hinterher den heiligen Dreiklang aus „Pleasure To Kill“, „Tormentor“ und „Flag Of Hate“. Alles gut. Sehr gut sogar, wie „Hate Über Alles“.

Infos

Release

10.06.2022

Laufzeit

46:24 Minuten

Label

Nuclear Blast Records/Rough Trade

Fazit
KREATOR sind einen verdammt weiten Weg gegangen. Inzwischen sind sie auf dem Thrash-Thron angekommen und verwalten das Erreichte mit atemberaubender Souveränität und nicht versiegen wollender Energie. Huldigt den Königen. Sie haben sich wirklich unsterblich gemacht.
14
von 15
Geniestreich
People try to contain things by putting them into categories. I don't.