ARCTIC WINTER – CCCXXXIII

Artist

Arctic Winter

Albumtitel

CCCXXXIII

Genre

Death / Thrash Metal

Seit 1989 am Start sind die Saarländer ARCTIC WINTER! Zwischendrin gab es auch mal eine lange Veröffentlichungspause von 1992-2008. Nach zwei Demos ist „CCCXXXIII“ nun die dritte Scheibe der Formation um Frontmann Mic Winter. Das Quartett ballert mir als Hörer in guten 45 Minuten einen ordentlich produzierten Bastard aus Thrash und Death Metal um die Ohren und können mit kompakten Liedern punkten bei denen öfters mal etwas Eingängigkeit fehlt. Ansonsten ist das Album professionell aufgemacht, das dröge Schädelartwork was gefühlt 1000 andere Metalbands in dieser oder anderer Form schon hatten ist leider sehr dröge und beliebig. Warum das Album „CCCXXXIII“ heißt, alos die Zahl 333 konnte ich leider nicht heraus finden, Infos und Texte geben dazu wenig her. Es ist immerhin die Hälfte von 666 der bekannten „Number Of The Beast. Die Texte sind irgendwo zwischen Gruselgeschichten und Parodie wie „Mr. Fister“ oder Klischeetitel wie „Fist Of Metal“.

Insgesamt sicherlich keine üble Scheibe mit etwas Luft nach oben und viel Undergroundcharme.

Infos

Release

31.05.2022

Laufzeit

46:37 Minuten

Label

Eigenproduktion

Fazit
Ordentliche Scheibe aus dem Saarland!
10
von 15
Interessant
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)