KILLSWITCH ENGAGE – Live At The Palladium (CD & BD)

Artist

Killswitch Engage

Albumtitel

Live At The Palladium

Genre

Metalcore

Auch die New Wave Of American Heavy Metal Veteranen Killswitch Engage kommen mit einem Livekonzert ohne Publikum daher!

Es heißt „Live At The Palladium“ und wurde in dieser geräumigen Konzerthalle mit professioneller Bühne, Licht und Sound aufgenommen. Ist quasi Heimpsiel für die 100 Kilometer entfernt residierende Band. Satte 20 zumeist kurze Tracks und 71 Minuten Musik wird uns auf CD und DVD geboten. Da seit der Rückkehr von Originalsänger Jesse Leach dieses Jahr auch schon 10 Jahre und drei Alben ins Land gezogen sind, haben die Musiker hier anscheinend bewusst auf die zahlreichen Ohrwürmer und Videoclips wie „Rose Of Sharyn“ , „Fixation On The Darkness“ oder „Starting Over“ mit Ex-Sänger Howard Jones (mit dem sie immer noch befreundet sind und als Gast auch mal auftreten!) verzichtet, mit Jones gab es ja auch eine fantastische Live-DVD vor einigen Jahren. Leach hat immerhin bisher fünf Alben eingesungen und macht sich als Klarsänger, wie auch als Metalcoreshouter gut. Jones ist aber für mich immer noch der bessere Sänger!

Aber egal, das Teil macht auch ohne Publikum Laune, wurde optisch gut eingefangen mit toller Lichtshow. Ansagen gibt es keine.  Bock macht das Paket hier schon, auch wenn das Ganze natürlich recht perfekt tönt Aber große Sprünge und Showelemente wie sonst sind hier nicht an der Tagesordnung. Wer damit was anfangen kann, wird gut unterhalten und bekommt einen recht subjektiven „Live im Studio“ Querschnitt der Truppe aus Westfield im Staate Massachusetts!

01. Unleashed
02. The Signal Fire
03. Us Against the World
04. The Crownless King
05. I Am Broken Too
06. As Sure as the Sun Will Rise
07. Know Your Enemy
08. Take Control
09. Ravenous
10. I Can’t Be the Only One
11. Bite the Hand That Feeds
12. Temple from the Within
13. Vide Infra
14. Irreversal
15. Rusted Embrace
16. Prelude
17. Soilborn
18. Numb Sickened Eyes
19. In the Unblind
20. Just Barely Breathing

Infos

Release

03.06.2022

Laufzeit

71:00 Minuten

Label

Metal Blade Records / Sony

Fazit
Ein Livealbum in Zeiten der Pandemie, kann man so machen! Ich verstehe aber auch die Menschen die mit sowas nichts anfangen können.
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)