THUNDER – DOPAMINE

Artist

Thunder

Albumtitel

Dopamine

Genre

Hard Rock

Die britische Hard Rock Institution THUNDER rücken mit einem neuen Doppelpack aus, und auch auf diesem Album sind die Eigenschaften von THUNDER vorhanden. Seit mehr als 30 Jahren besteht die Besetzung aus dem starkem Gesang von Danny Bowes, dem Gitarrenspiel von Luke Morley und Ben Mathews (zusätzlich noch Keyboards), Chris Childs am Bass und Harry James am Schlagzeug. Und genau während diesem Zeitraum folgte hochkarätiger Klassiker auf Klassiker der Fünf von der Insel. THUNDER stehen seit Anfang ihrer Karriere für hohe Qualität „Made In UK“ und liefern sehr gute Titel wie am Fließband ab. Der Sound ist typisch für THUNDER: klassischer Hard Rock, hier und da mal mit mehr Blues Anteilen, immer mit sehr starken Melodien, und Danny Bowes Stimme wird mit zunehmenden Alter immer besser. Wie ein guter Scotch Single Malt Whisky gereift. Nach Ausfällen sucht man hier vergeblich. Ganz im Gegenteil, hier kommt ein Leckerbissen nach dem Anderem und überzeugt einmal mehr von dem Können des Quintetts. Die Fähigkeiten mitreißende Titel zu schreiben, diese mit einer Bombenproduktion zu versehen und einen weiteren Meilenstein in den Lebenslauf zu schreiben. Die gesamte Discographie ist voll mit Juwelen, starken Balladen und verdammt guten Rockern, all dies findet sich auch auf diesem Album. THUNDER stehen einfach für einen sehr hohen Standard, schlechtes bekam ich von den Jungs nie serviert. Diese Karriere wird hoffentlich noch einige Jahre andauern. Ein Highlight und echter Anwärter für das Album des Jahres.

Infos

Release

29.04.2022

Laufzeit

70:35 Minuten

Label

BMG

Fazit
Ein weiterer Meilenstein im Lebenslauf!
15
von 15
Meisterwerk
Rockjunkie aus dem Süden