BLAUDZUN – LONELY CITY EXIT WOUNDS

Albumtitel

Lonely City Exit Wounds

Label/Vertrieb

V2 Records / Bertus

Veröffentlichung

21.01.2022

Laufzeit

41:42 Minuten

Genre

Pop Rock

Da habe ich mich für ein besonderes Schmankerl gemeldet. Das mir hier vorliegende neunte Album von BLAUDZUN macht richtig Laune und Spaß. Fern von dem was ich sonst höre, aber irgendwie faszinierend und toll gemachte, poppige Rockmucke. Immer mit Gitarre und verdammt starken Melodien. Dazu kommt noch die Stimme von Johannes Sigmond, die ein gewisses Maß an Genialität aufweisen kann. Immer mit viel Gefühl und den richtigen Ton treffend eine Geschichte nach der Anderen erzählend. Wenn mal in die ganz hohen Tonlagen vorgestoßen wird meint man ein Engel würde singen. Der Stil befindet sich bei JAMES BLUNT, COLDPLAY,  poppigen TOM PETTY Songs , BEATLES, rockigen EURYTHMICS, ABBA und REN. Die Titel sind ausgesprochen attraktiv und verbreiten eine sehr lässige und relaxte Stimmung um von der Hektik des Alltages eine Pause nehmen zu können, einfach das Leben um einen herum entschleunigen. Genau dafür ist die Musik von BLAUDZUN gemacht, für nette Stunden vor dem Kaminfeuer wenn man einen Ofen hat. Absolut Radiokompatibel ohne in den Pop oder das Schnulzige abzudriften. Immer mit der richtigen Dosis Gitarren, der Bass ist wahrnehmbar, die Keyboards bilden mit den Gitarren die Richtige Atmosphäre für die starke Stimme. Das Album hinterlässt einen mehr als sehr guten Eindruck. Die Songs sind intelligent, durchdacht und in der Ausführung genauso genial geboten. Wer mal über den Tellerrand schaut kann so manches Juwel finden wie im Fall von BLAUDZUN. Und als Kontrast zum Hard Rock und Metal mal ganz nett zur Abwechslung.

Fazit
Ein starkes Album eines talentierten Musikers!
13
von 15
Hervorragend