VERFLUCHT – VERFLUCHT (EP)

Albumtitel

Verflucht (EP)

Label/Vertrieb

Eigenveröffentlichung

Veröffentlichung

10.12.2021

Laufzeit

12:26 Minuten

Genre

Heavy Rock

VERFLUCHT wurden Ende 2019 in Gelsenkirchen als Quartett unter dem Namen INTESIVSTACION gegründet. Im Januar folgte die Umbenennung in VERFLUCHT, und im Mai 2020 wurde das erste offizielle Musikvideo zu der Single „Titten, Rock & Bier“ online gestellt. Ein kräftiger moderner Heavy Rock Titel mit schlüpfrigem Text, der so ziemlich jedes Party Klischee und Jungens Traum bedient.
Im Oktober 2021 folgte das zweite Video und Single „Benzin“. Ein schnörkelloser voll  auf die Glocke Rocker im Stil der ONKELZ nur mit schrägeren Riffs. Weiter ging es im Dezember 2021, da erschien das dritte Video zu dem Song „Bastard“. Dieser macht unter Volldampf alles platt, sehr hart und ebenfalls kann man eine hohe Ähnlichkeit zu den ONKELZ erkennen.
Zurzeit entsteht das erste Studioalbum „Höllenritt“ mit 12 Titeln, dieses soll in diesem Jahr in den Handel kommen, allerdings steht noch nicht genau fest wann dies der Fall sein wird.
VERFLUCHT machen Heavy Rock, irgendwo zwischen Hard Rock und Modern Metal mit deutschen Texten. Vergleichen könnte man aus einer Mixtur aus BÖHSE ONKLEZ, DIMPLE MINDS, DIE TOTEN HOSEN und RAMMSTEIN. Irgendwo in dieser Mitte angesiedelt, teilweise mit sehr schrägen Riffs, kommen die Jungs mit Klischee behafteten Texten um die Ecke. Wer auf Lyrics weniger Wert legt und auf harte Deutschrock Mucke steht sollte mal ein Ohr oder zwei riskieren. Ansätze sind erkennbar, aber richtig zünden tun sie noch nicht. Wenn ich da an die Vergleiche denke sind die um eine gehörige Portion eingängiger als VERFLUCHT.

Fazit
VERFLUCHT bieten eine sehr zwiespältige Mixtur an
6
von 15
Zwiespältig