QUICKSTRIKE – NONE OF A KIND

Albumtitel

None Of A Kind

Label/Vertrieb

Rockshots Records

Veröffentlichung

11.02.2022

Laufzeit

43:48 Minuten

Genre

Hard Rock

Neben FIRST NIGHT und BLOODY HEELS kommt nun auch die Truppe QUICKSILVER, aus dem Baltikum, genauer gesagt aus Lettland, mit ihrem Debütalbum aus dem Studio. Die Jungs bieten einen vorlauten Rotz Rock der sich gewaschen hat, mit rauen Gitarren, treibenden Bass und Schlagzeug und dazu noch mit einer Intensität eines Vulkanausbruches. Die Stimme erinnert ein wenig an Valts Berzins von BLOODY HEELS oder auch an KROKUS und VICTORY. Die Mucke kann man als einer Mischung aus BLOODY HEELS, UPPER LIP, KROKUS, VICTORY, UNIVERSE (Deutschland), freilaufende GUNS N ROSES und eingängigeren MOTÖRHEAD Songs bezeichnen. Genau aus dieser Schnittmenge entsteht ein Vulkan der sich mit einem Ausbruch Luft verschafft. Die Stimme und Instrumentierung bilden eine feste Einheit, die auf einem Gerüst bestehend aus Bass und Volle Pulle Schießbude steht. Der Rotzrock ist bestens geeignet für jede Party und Biker Treffen und sollten dort für mehr als nur gute Laune und einer Umsatzverdoppelung sorgen. Einige der Titel wären sogar Disco- und Radiokompatibel. Das Debüt rockt von vorne bis hinten und lässt einen nicht mehr so schnell von der Leine, nach dem letzten Titel wird ohne Zeitverzögerung automatisch der Playknopf am Abspielgerät betätigt ohne das man dies bewusst wahrnimmt.

Fazit
Rotz Rock aus dem Lehrbuch!
12
von 15
Edelstahl