King’s Winter – Sonic Silence – The Unplugged Sessions Vol. 1

Albumtitel

Sonic Silence – The Unplugged Sessions Vol. 1

Label/Vertrieb

Eigenproduktion

Veröffentlichung

12.02.2021

Laufzeit

22:02 Minuten

Genre

Akustik

Nach der 2019er Debüt EP „Forging The Cataclysm“ und dem später folgenden ersten Album „Edge Of Existence“ (2021) in gleicher, verdammt guter Qualität haut das Ehepaar und Duo Jule und Tobias Dahs aus Königswinter in NRW unter dem Banner ihrer Formation King’s Winter eine Akustik-EP namens „Sonic Silence – The Unplugged Sessions Vol. 1“ heraus. Diese beinhaltet fünf eigene schon auf den Alben veröffentlichte Lieder und sind wie der Titel es sagt hier jedoch auf das Nötigste musikalisch reduziert. Gesang, Gitarre, etwas Bass und Percussions. So kommt Frontfrau Jules junge Doro-Röhre sehr zur Geltung und das Material ist durchweg recht verspielt und melancholisch. Statt die EP zu splitten und irgendwann später noch eine zu machen, hätte ich es aber gemocht, wenn das Duo mehr als 22 Minuten Musik präsentieren würde! Auch ein oder zwei Covernummern würde ich mir gefallen lassen, Doro oder Warlock würden sich ja echt anbieten. Trotzdem können Anhänger von King’s Winter und Fans von Akustikalben hier sicherlich zuschlagen, wenn diese auf Akustikversionen abfahren.

Das Teil wird als CD und Download (Bandcamp) erscheinen und ist auch vom Klang recht ansprechend geworden!

"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)