NECROPHAGOUS – In Chaos Ascend

Albumtitel

In Chaos Ascend

Label/Vertrieb

Transcending Obscurity Records

Veröffentlichung

07.01.2022

Laufzeit

45:32 Minuten

Genre

Death Metal

NECROPHAGOUS ist der neuste Death Metal Export aus den skandinavischen Breitengraden unter dem Drei-Kronen-Wappen. Obwohl diese neu zusammengestellte Trio so erst seit zwei Jahren im Business ist, kann jedes der drei Gründungsmitgliedern auf eine jahrelange Erfahrungshistorie unter anderem bei Bands wie BIRDFLESH, ENTRAILS oder ISTAPP zurückblicken. Mit diesem geballten Erfahrungsschatz haben sich Tommy Carlsson (Gitarre & Gesang), Joakim Svensson (Bass) und Martin ‚Fjalar’Michaelsson (Schlagzeug) fleißig ans Werk gemacht, um ihr gemeinsames Erstlingswerk zu schmieden. Das das Debüt „In Chaos Ascend“ stilistisch nicht vor der eigenen Haustür kehrt lassen die drei Schweden sehr schnell durchblicken. Neben den gleichmäßigen Death Metal Strickmuster wurde der American Way eingeschlagen.

Das Herzstück der elf Songs schlägt im MORBID ANGEL Takt und gibt mit einigen DEICIDE dominieren Rhythmusfiguren die nötigen Präsenz. Auf großartige stimmungsvolle melodische Ausschweifungen wird während der dreiviertel Stunden durchgängig verzichtet. NECROPHAGOUS stehen für die Basisausführung im Todessektor, was sie in ihrer Herangehensweise und Interpretation sehr routiniert wirken lässt. Normalerweise ist mindestens ein obligatorisches Gitarrensolo als abwechslungsreicher Farbkleks fester Bestandteil eines Albums. „In Chaos Ascend“ schert in diesem Punkt aus dem klassischen Programmablauf aus und verzichtet vollends auf einen Alleingang an der Klampfe. Dafür spielt sich Joakim Svensson mit seinem Bass beständig in den Vordergrund, wie es unter anderem bei „At Dawn Thee Immolate“ oder „Horns Of Seven“ deutlich wird. Die ohne hin schon bulligen Death Metal Grundfesten werden von Carlssons baumstarken Growling dermaßen intensiv zementiert, das da draus ein standhaftes Gebilde entstanden ist.

Fazit
NECROPHAGOUS haben mit "In Chaos Ascend" einen anständigen Auftakt hingelegt.
11
von 15
Gut
.