HIT THE GROUND RUNNIN` – SUDDEN IMPACT (RE-RELEASE)

Albumtitel

Sudden Impact

Label/Vertrieb

AOR Heaven/Soulfood

Veröffentlichung

14.01.2022

Laufzeit

48:27 Minuten

Genre

Melodic Rock

Das Melodic-Label AOR Heaven veröffentlicht ja seit geraumer Zeit immer wieder mal Re-Releases, die bei der Erstveröffentlichung entweder nicht den (vielleicht) verdienten Zuspruch bei den AOR-Fans fanden oder aufgrund anderer Umstände untergegangen sind. Meist sind das dann aktuell unbekanntere Gruppen, ist ja logisch. So wie jetzt im Falle der US-Band Hit The Ground Runnin` mit ihrem Debüt „Sudden Impact“ aus dem Jahr 1989. Danach ging es für das Quintett um Sänger Blair Rumsay und Gitarrist Alan Augunas auch nicht wirklich erfolgreich weiter, es folgten später noch ein weiteres Album sowie eine Platte in Selbstveröffentlichung. Auf „Sudden Impact“ wird, für die damalige Zeit, typischer US-Melodic Pop-Rock geboten, der heutzutage zwar etwas altbacken wirkt, mich jedoch lose an die Filmmusik damaliger Tanzfilme wie „Dirty Dancing“, „Footloose“ oder „Flashdance“ erinnert. Alles klingt also gefällig, keyboardlastig und irgendwie ja…nett, was nicht abfällig gemeint ist. Aber deshalb auch die andere Seite der Medaille, diese Mucke lockt heutzutage nur noch wenige Hunde hinter`m Ofen hervor, obwohl Songs wie „Slow Motion“, „Magic“ oder die Halb-Ballade „Who`s Walking You Home“ in der Küche problemlos im Hintergrund laufen können und wenigstens nicht nerven. Ich habe für Interessierte im Netz ein lustiges Original-Video aus dem Jahr 1988 gefunden, das ihr unten sehen könnt. Bei der limitierten CD gibt es übrigens noch 2 Bonus-Stücke, die auf dem Original noch nicht vertreten waren.

Fazit
Netter, manchmal etwas seichter Pop-Rock im typischen 80er Jahre-Style aus USA als Re-Release
8
von 15
Durchschnittlich
Die Melodie muss stimmen!