Disaster -Secrets From The Past

Albumtitel

Secrets From The Past

Label/Vertrieb

Iron Shield Records / Soulfood

Veröffentlichung

19.11.2021

Laufzeit

34:00 Minuten

Genre

Thrash Metal

Bei Disaster muss ich natürlich an Exodus und ihr Album „Fabulous Disaster“ denken, aber auch an die Deutschen Desaster hier bei mir um die Ecke, doch dieses Disaster hier sind von ganz weit weg! Aus Kolumbien in Südamerika um genau zu sein. Gegründet wurde die Truppe schon 1997 vom Gitarristen und Shouter Andrés Alvarez. Dieser hatte dann die nächsten Jahre Probleme eine stabiles Line-Up aufrecht zu halten und so erschien das Debütalbum „Blasphemy Attack“ erst 2014. Dieses erschien wie das neue Teil „Secrets From The Past“ beim deutschen Label Iron Shield Records.
Geboten wird auf dem zweiten Rundling geradliniger, aggressiver Thrash Metal mit anständiger Produktion, soliden 10 Songs zwischen zwei und drei Minuten, sowie ein ordentlich shoutender Sänger der zwischendrin auch mal dezent Richtung Death Metal tendiert. Das ist jetzt nicht besonders filigran oder originell, hat aber auf jeden Fall ein spezielles Flair. Auf Dauer ist das mir dann etwas zu stumpf.

Aber Potential und Metalspirit ist bei den drei Kolumbianern auf jeden Fall vorhanden!

Fazit
Solider, roher Thrash mit Klischeeartwork und typischem Genresond!
8
von 15
Durchschnittlich
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)