CARVED IN STONE – WAFTS OF MIST & THE FORGOTTEN BELIEF

Albumtitel

Wafts Of Mist & The Forgotten Belief

Label/Vertrieb

Schwarzdorn Productions/Twillight

Veröffentlichung

10.12.2021

Laufzeit

54:52 Minuten

Genre

Singer/Songwriter, Folk

Bei Carved In Stone handelt es sich um ein One Woman-Projekt der Musikerin Ilona Jeschke aka Swawa, die auch in der Viking Metal-Band Taunusheim aktiv ist. Dabei liegt die letzte Platte von CIS schon 14 Jahre zurück („Tales Of Glory & Tragedy“). Die gute Dame ist eine Multi-Instrumentalistin und verfügt ebenfalls über eine sehr hübsche Stimme, die in Richtung einer Candice Night, Enya oder Loreena McKennit tendiert. Da Ilona auch Instrumente wie die keltische Harfe, diverse Flöten, akustische Gitarren und Keyboards bei ihrem Projekt spielt, dürfen Anhänger der angeführten Musikerinnen auch hier gerne zuhören. Bei den früheren Carved In Stone-Platten schrieb Ilona sogar noch ein paar Lieder in Schwedisch, bei „Wafts of Mist & The Forgotten Belief“ beschränkt sie sich jedoch auf englische und deutschsprachige Stücke. Ich glaube, dass dabei die ersten sieben Lieder wie „Night“, „Geschwisterblut“ oder „It Is Me“ neu sind und die anderen sechs auf der ersten EP „The Forgotten Belief“ im Jahr 2002 schon drauf waren, was den Titel erklärt. So erklingt stilistisch jedenfalls eine Mischung aus Mystik Folk, mittelalterlicher Musik und Singer/Songwriter, die sehr atmosphärisch, ruhig und lyrisch klingt. Ist also nix mit Nackenschmerzen vom Headbangen, dafür ist Zeit zum Innehalten, Zuhören und Träumen angesagt. Darf ja auch mal sein, gerade im Winter, oder?

Fazit
Musik für die ruhigen Momente im Leben
10
von 15
Interessant
Die Melodie muss stimmen!