Wicked Sensation – Outbreak

Albumtitel

Outbreak

Label/Vertrieb

ROAR / Soulfood

Veröffentlichung

17.12.2021

Laufzeit

47:17 Minuten

Genre

Heavy Rock

Die deutsche Truppe Wicked Sensation ist nach sieben langen Jahren mit ihrem fünften Album „Outbreak“ und neuem Line-Up zurück. Neu an Bord ist David Reece (Ex-Sainted Sinners, Accept und Bonfire) der solo und mit diversen Bands im Moment ja recht aktiv ist und immer noch richtig klasse singt. Zusammen mit den beiden Gitarristen Michael Klein und Sang Vong schrieb er wohl die Platte mit starken Hard Rock Krachern, während ihr Freund Dennis Ward (Ex-Pink Cream 69, Magnum) den Mix und das Mastering erledigt hat.

Auf den ersten Hörgenuss klingt die Scheibe super! Mit der Zeit nerven mich die sehr sterilen Drums oder der ganze Klang des Schlagzeugs an sich. Ansonsten ist das eine sehr starke Hard Rock Scheibe mit einem Exil-Amerikaner der immer noch toll singen kann und dessen Röhre wie geschaffen ist für diesen knackigen Hard Rock mit leichter Metalschlagseite. Ich muss auch gestehen ich kenne keine einzige alte Scheibe der Truppe und kann daher Recht unvoreingenommen an die Sache gehen. Die abschließende starke Ballade „Tomorrow“ lässt das Album fast besinnlich ausklingen. Bis auf den Drumsound eine echt starke Scheibe mit schicken 80er Jahre Endzeitartwork was mich an diverse „Mad Max“ Kopien aus Italien denken ließ!

Fazit
Heavy Rock von Könnern mit starkem Gesang!
10
von 15
Interessant
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)