Armored Saint – Symbol Of Salvation – Live

Albumtitel

Symbol Of Salvation – Live

Label/Vertrieb

Metal Blade / Sony

Veröffentlichung

22.10.2022

Laufzeit

80:00 Minuten

Genre

Heavy Metal

Manche Bands bringen in den letzten Jahren Livealben von einem berühmten Studioalbum heraus. Die Pretty Maids haben eine tolle CD / DVD von „Future World“ gemacht. Das können auch die US-Metaller Armored Saint mit ihrem Götteralbum „Symbol Of Salvation“, was ja neben dem Opener und Überhit „Reign Of Fire“ noch jede Menge anderer Göttergaben im Programm hat.

Das fetzige „Tribal Dance“, die Ballade „Last Train Home“ oder der Titelsong sind halt Evergreens und Frontmann John Bush singt immer noch wie ein junger Gott. Das 2017er Livealbum „Carpe Noctem“ war ja eher kurz und gestückelt. Dieses Mal ist die CD mit 80 Minuten prall gefüllt! Allerdings wurden die Lieder schon 2018 aufgenommen, da „Symbols“ 2021 aber den 30. Geburtstag feiert wird das Ganze nun standesgemäß veröffentlicht.  Neben dem Album in der Liveversion aus New York und einer EP mit satten fünf unveröffentlichten Liedern des 1990 an Leukämie verstorbenen Gitarristen Dave Prichard.  Diese gefallen mir sogar besser als manche Lieder auf neueren Alben! Kurioser weise sollen die nur digital oder bei Vinyl an Bord sein!!!

Das Ganze wurde auch visuell vorbildlich festgehalten und der engagierte wie sympathische John Bush ist immer ein Lehrstück für alle Frontmänner dieser Welt. Da auch das Cover dieser CD /DVD Veröffentlichung amtlich ist kann ich nur von einer Vollbedienung sprechen!

Fazit
Ein Muss für Saint und John Bush Fans!
12
von 15
Edelstahl
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)