MIKE ZITO – RESURRECTION

Albumtitel

Resurrection

Label/Vertrieb

Gulf Coast Records/Hillside

Veröffentlichung

16.07.2021

Laufzeit

53:38 Minuten

Genre

Blues Rock

Der US-Boy Mike Zito mir bis jetzt völlig unbekannt hat ein neues Langeisen im Feuer, dieses Langeisen bietet Blues Rock der besseren Sorte, und ist meines Wissens sein Album Nummer 16. Der Blues kann sich hören lassen und kommt aus den Boxen wie man diesen auch von JOE BONAMASSA, GARY MOORE und ERIC CLAPTON gewohnt ist. Der Musiker hat schon einige Preise einheimsen können darunter auch den deutschen Blues Music Award, und er ist auch als Produzent für andere Künstler tätig. Die Gitarren zünden ein Feuerwerk, die Stimme von Zito ist Geschmackssache passt aber perfekt zu dem trockenen Blues und dem Retrosound, durch eben diesen Retrosound kommt der Blues noch besser zur Geltung und kann dadurch noch besser überzeugen. Neben acht Eigenkompositionen befinden sich noch drei Coversongs von JJ CALE „I’LL Make Love To You“, ERIC CLAPTON „Presence Of The Lord“ und WILLIE DIXON „Evil“ auf dem Album. Als Anspieltipps kann ich ohne schlechtes Gewissen „I’ll Make Love To You“, „Don’t Bring Me Down“, „Dreaming Of You“, „When It Rains“ cooler geht’s nicht, „You Don’t Have Me“ und „Evil“ nennen.

Fazit
Blues von seiner besten Seite, mit ordentlich Retrosound versehen kommt hier auf die Speisekarte.
11
von 15
Gut