SAVE THE WORLD – ONE

Albumtitel

One

Label/Vertrieb

Frontiers Music/Soulfood

Veröffentlichung

07.05.2021

Laufzeit

48:23 Minuten

Genre

Hard Rock

Nashville ist die Hauptstadt des US-Bundesstaats Tennessee, die flächenmäßig größte Stadt in Tennessee und liegt am Cumberland River. Nashville ist das Zentrum der kommerziellen Country-Musik und wird deswegen „Music City“ genannt. Mit Country Music hat die aus eben diesem Nashville stammende Band SAVE THE WORLD nichts zu tun, geboten wird moderner Hard Rock, der stark an DEF LEPPARD, erinnert. „One“ wurde das Debüt-Album getauft, ein Silberling mit insgesamt zwölf Songs (elf zzgl. dem instrumentalen Verbinder „Cern“) bei einer Spielzeit von über 48 Minuten. Hauptakteure der Gruppe sind Dan Tracey (Gesang, Gitarren, Keys, Drums), Robert Wright (Bass, Gitarren, Keys, Drums) und Jon Wysocki (Drums, Percussion) zzgl. einigen Gästen. Unterhaltsam ist er geworden, der erste Aufschlag, Füller wurden nicht eingesetzt, weil nicht benötigt. Wer vor Erwerb noch ein Ohr riskieren möchte dem sei der Opener „Bleed“, die Midtemponummer „In Pieces“ (toller packender Refrain), das stampfende „„Black Pearl“ oder die abschließende Ballade „The Light“ empfohlen. Schön wäre es, wenn sich SAVE THE WORLD mit diesem Material auch Live auf den Bühnen präsentieren würden, hier heißt es aber wohl abwarten, A) ob es irgendwann Pandemie-bedingt möglich ist und B) ob die Herren sich über den großen Teich trauen.

Fazit
Amtlicher Hard Rock ohne Leerlaufnummern
10
von 15
Interessant
The Sky is the limit!