QUARTZ – Satan´s Serenade/Nantucket Sleighride (Re-Release)

Albumtitel

Satan´s Serenade/Nantucket Sleighride

Label/Vertrieb

Goldencore / ZYX

Veröffentlichung

02.07.2021

Laufzeit

25:43 Minuten

Von den NWOBHM Mitbegründern Quartz habe ich bisher nur gutes gelesen, aber nichts gehört! Nun gibt es diese „neue“ EP, eine Zusammenfassung der Scheiben: „Satan´s Serenade“ ursprünglich erschienen als 12“ in rotem Vinyl erschienen, während „Nantucket Sleighride“ eine 7“ Single war die in diversen Formaten und auf einem winzigen Label veröffentlicht wurde. Dies wurden nun als Vinyl im starken, wie bei Golden Core bekannten Look mit vielen Fotos, Interview mit dem Drummer und toller Aufmachung als 300er Auflage neu aufgelegt! Das ist schon mal klasse, aber die Laufzeit ist auch amtlicher als bei dem Originalen und fast schon ein Album!

Schon der treibende Opener „Satan’s Serenades“ mit seinem hypnotischen Chören und den packenden Riffs und Schlagzeugspuren ist ein Knaller. Das stampfende „Bloody Fool“ hat auch Charme, wobei der Longtrack „Roll Over Beethoven“ vom Rockmusik Erfinder Chuck Berry in einer ausladenden Liveversion auch ziemlich mächtig daher kommt. „Nantucked Sleighride“ klingt sehr psychedelisch und klaut ein Black Sabbath Riff charmant. Das abschließende „Wildfire“ ist geradliniger NWOBHM in Midtempo und schließt die EP gut ab! Der Sound klingt alt, logisch aber verdammt gut. Das hat definitiv Charme.

Wer von Quartz noch nichts gehört hat, kann das mit dieser starken EP nachholen.

Fazit
Starke Truppe die es verdient hätt bekannter zu sein!
12
von 15
Edelstahl
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)