SEVENTH CRYSTAL – DELIRIUM

Albumtitel

Delirium

Label/Vertrieb

Frontiers Music/Soulfood

Veröffentlichung

14.05.2021

Laufzeit

40:13 Minuten

Genre

Melodic Rock

SEVENTH CRYSTAL sind ein neuer Stern am Himmel über Skandinavien, die Schweden kommen mit ihrem Debüt Album „Delirium“ in die Regale. SC bestehen aus Sänger Kristian Fyhr (PERPETUAL ETUDE), Johan Älvsång (PINSTRIPE CONSPIRACY, LAMASHTU) an den Tasten, Olof Gadd (OSUKARU) am Bass, Emil Domerus an der Gitarre und Anton Roos am Schlagzeug.

Beim hören von „Delirium“ kommt dieses spezielle Feeling auf was man nur bei Bands aus Skandinavien hören und spüren kann. Der Stil geht in etwa Richtung TREAT, PERFECT PLAN, OSUKARU, ECLIPSE, CAPTAIN BLACK BEARD, ART NATION und H.E.A.T., gefällt sofort auf Anhieb und verbreitet dabei gute Laune. Die Melodien sind Skandirock typisch wie bei den Vergleichen, die Gitarren kommen mit der richtigen Härte, harmonieren perfekt mit den Keyboardteppichen und das Gesamtbild wird durch die sehr angenehme und gute Stimme von Fyhr abgerundet.

Als Anspieltipps nenne ich „Say What You Need To Say“, „When We Were Young“, „Broken Mirror“, „Delirium“, „So Beautiful“, „Time To Let Go“ und „Deja Vu“.

Fazit
Ein richtiges Schwedenschmankerl in bester Tradition der Vergleiche liefern SEVENTH CRYSTAL mit ihrem Debüt ab.
10
von 15
Interessant