Caliban – Zeitgeister

Albumtitel

Zeitgeister

Label/Vertrieb

Century Media / Sony

Veröffentlichung

14.05.2021

Laufzeit

32:05 Minuten

Genre

Metalcore

Metalcore auf Deutsch? Das geht! Die Essener Genreinstitution Caliban macht das auf „Zeitgeister“ recht gut vor und hat einige ihrer Lieder mit Fingerspitzengefühl eingedeutscht, was erstaunlich gut und passend daherkommt. Das Artwork ist verdammt stark und könnte auch zu diversen Death / Black Bands passen. Nach ein paar Minuten denke ich schon gar nicht mehr darüber nach und genieße einfach. Neben dem Intro Instrumental und Titelsong gibt es aber keinen neuen Stoff, sondern nur Lieder die Fans auf Englisch kennen. Natürlich wurden die Texte nicht 1:1 übersetzt, das geht ja sonst in die Hose. Ansonsten ist das natürlich auch in Sachen Produktion geupdatet worden und die Lieder sind sicherlich auch nicht 100% gleich übernommen worden, das ist schon etwas anders arrangiert und kleine Änderungen machen Sinn und Spaß für den Hörer. Gerade bei alten Scheiben warn Any Dörners Stimme teils mehr im Hintergrund und wenig verständlich, was 2021 besser gelöst wurde. Als gutes Beispiel sehe ich „Nichts Ist für Immer“ aka „Nothing Lasts Forever“ was echt gut konvertiert wurde. Dabei wurden die Klargesänge des Originals zum Beispiel weggelassen. Somit haben Caliban einen der intelligentesten Coverscheiben / Best Of Scheiben überhaupt in dieser Pandemiezeit gemacht: Alte Lieder, neu arrangiert, eingespielt und jetzt auf Deutsch. Warum es nur neun Tracks und 32 Minuten wurden kann ich nicht sagen, aber vielleicht eignete sich auch nicht jedes Lied für die Musiker für diese Vorhaben? Spaß macht das Teil allemal und auch Fans die alles haben werden hier sicherlich froh werden!

11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)