OBSEQUIAL JOY – SHOW MY MERCY (EP)

Albumtitel

Show My Mercy (EP)

Label/Vertrieb

Talheim Records

Veröffentlichung

31.03.2021

Laufzeit

31:37 Minuten

Genre

Post Black Metal

Die Vermischung verschiedener Zutaten zu einem neuen Ergebnis ist je nach Kulturkreis recht unterschiedlich. Während man in unseren Breitengraden zwar beim Kochen und Beischlaf recht experimentierfreudig ist, wird im Musikbereich doch eher konventionell vorgegangen. Schuster bleib bei deinen Leisten! Ich möchte darauf hinweisen, dass ich hiermit keine Aussage über die Qualität der Musik abgeben will. Wir verfügen über eine Thrash Metal Geschichte wovon andere nur träumen, und auch in anderen Bereichen können unsere Künstler weltweit in der Spitze mithalten. Aber so eine richtig abgefahrene Platte mit den verschiedensten Stilen bunt zusammen gewürfelt? Wo noch so richtige „What the fuck?“ Momente durchkommen? Absolute Seltenheit.
Womit wir bei OBSEQUIAL JOY aus Taiwan wären, die eine Art Post Black Metal mit viel Doom spielen, und das Ganze mit recht gegensätzlichen Synthie Einsätzen garnieren, die nicht selten etwas poppig oder schwülstig ausfallen.Ach ja, oben drauf noch eine Stimme, die eher zu einer Funeral Doom Kapelle passt. Noch Fragen?
Das Erstaunliche an „Show My Mercy“ ist, dass die Kollegen aus Taiwan es schaffen, innerhalb dieser Gemengelage tatsächlich Strukturen schaffen und so den Zuhörer bei der Stange behalten können. Hier liegt das Augenmerk ganz klar darauf, eine Atmosphäre zu erschaffen und diese zu transportieren, die Wahl der Mittel ist da recht unbegrenzt.
„Show My Mercy“ wurde sehr amtlich produziert, verantwortlich dafür ist CJ Kao, den man von Taiwan’s Aushängeschild in Sachen Metal CHTHONIC kennt. Die Songs kommen mit Wucht aus den Boxen, aber trotzdem bleibt genügend Freiraum um viele Details zu entdecken.
Um mit dieser EP klarzukommen muss man bereit sein, sich auf OBSEQUIAL JOY einzulassen und seine Scheuklappen zur Seite legen.
„Show My Mercy“ bietet viele interessante Ansätze, auch wenn nicht jede Idee komplett ausgefeilt wirkt.

Fazit
Eine spannende Mischung einer noch recht unbekannten Band aus Taiwan. Wer auf Post Black Metal mit Doom Einflüssen steht sollte die Truppe mal anchecken!
10
von 15
Interessant
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!