Requiem – Steven (Re-Release)

Albumtitel

Steven

Label/Vertrieb

Goldencore / ZYX Music

Veröffentlichung

19.02.2021

Laufzeit

40:31 Minuten

Beim Bandnamen Requiem muss ich immer an Death Metal Band denken! Doch diese Requiem hier sind aus Deutschland. Der Albumtitel „Steven“ ist dann recht abgefahren. Bei der Seite Discogs hat sich ein hartnäckiger Fehler eingeschlichen, dort ist die Band als Steven gelistet und das Album heißt „Requiem“, Sachen gibt es! Diese Herren hier sind echt eigenständig und beglücken uns mit einer Melange aus Hard Rock, Prog und den ersten Ansätzen von Metal. Auch bei Reqiuem galt: „sie tanzten nur einen Sommer“, also machten nur dieses eine Album hier. Über die Musiker ist auch recht wenig bekannt. Aber Achtung: 2021 existiert eine Band mit gleichem Namen die aber seit vielen Jahren und Alben Death Metal zocken! Hier die Jungs sind schon lange nicht mehr aktiv und spielen eine sehr eigenständige Mischung aus allem was damals 1980 gerade aufkam, Rock, Prog, Hard Rock. Man ist klar von 70er Jahren Hard Rock Helden inspiriert. Das ist manchmal auch leicht kauzig, aber auch verdammt eigenständig mit Liedern zwischen zwei und sieben Minuten. Gerade der leicht psychedelische Keyboardsound ist echt abgefahren. Der Sound überspielt von einer jungfräulichen LP ist echt top, die musikalische Leistung der Stuttgarter (da war damals wohl ein Nest!) über jeden Zweifel erhaben. Heute klingt das Ganze schon international und auch der Gesang war richtig cool.

Schade, dass die Band nichts mehr machte als diese eine Scheibe!

Fazit
Vergessene Perle des Hard Rock und Prog Rock aus Deutschland, das Cover erinnert doch an einen der "Bodysnatcher" Filme!
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)