CULT GRAVES – STRANGE CUSTOMS

Albumtitel

Strange Customs

Label/Vertrieb

Godz Ov War Productions

Veröffentlichung

27.02.2021

Laufzeit

36:44 Minuten

Bei dem kalifornischen Duo kann man sich richtig vorstellen, wie A.C. & A.B. nach ihrem täglichen Besuch der Highschool, direkt ihre Musikintrumente gegen die Schulsachen getauscht haben, um die Nachmittage in der Garage ihres Vaters ordentlich den Schulfrust von der Seele zu spielen. So stellt man sich die klassische Freizeitgestaltung von unzähligen Undergroundbands in den jungen Jahren vor. Sich vorzustellen eines Tages um die ganze Welt zu touren und in großen Stadien vor tausenden Fans zu spielen. Gedanken, die jeder Musiker in seinem Leben irgendwann hat. Sich gegen unzählige andere Bands durchzusetzen, um auf der eigenen Karierreleiter immer weiter nach oben zu kletten…!

Ein Traum, den auch mit Sicherheit CULT GRAVES verfolgen. Aber leider besteht das Leben nicht aus reiner Träumerei, sondern aus knallharter Businessrealität in der Musikwelt. Da bekommt man nichts geschenkt, sondern muß es sich hart erarbeiten. Das dabei viele Karierreträume eiskalt wie eine Seifenblase zerplatzen und man ein lebenlang im Underground musiziert, ist nichts ungewöhnliches. Bei CULT GRAVES wird da keine Ausnahme gemacht.

In den 3 Jahren des Bandbestehens wurde im Gründungsjahr direkt das 5 Track Demo „Demo’18“ aufgenommen. Schon da wurde zerstörerischer Death Metal fabriziert. Im Vergleich zu Demos anderer Bands, hat hier Dino Slag für CULT GRAVES gute Arbeit in der Aufnahme und dem Mixing abgeliefert. Pünktlich zum amerikanischen traditionellen Kürbiskopffest 2020 wurde von dem Death Metal Duo aus San Jose ihre erste 4 Track EP „Strange Customs“ auf Kassette veröffentlicht. Eingeleitet wird der Opener „Abomination Rites“ mit einem kurzen Szenario eines Horrorfilms. Hier setzen CULT GRAVES also auch auf Bewährtes im extrem Sektor. Das das Duo sein Handwerk beherrscht, steht außer Frage. Hier wird in Hochgeschwindigkeit auf die Drums eingeschlagen, das es nur so kracht. Das Gitarrenspiel zeugt von ausgezeichnetem Spielverständnis und die kräftigen Growls hallen bösartig durch die Hörgänge. So klingt feinster extremer Metal direkt aus der Gruft.

Warum bisher nicht groß auf das nun am 27.02.21 erscheinende Erstlingswerk eingegangen wird ist ganz einfach. „Stange Customs“ setzt sich aus dem 2018 Demo und der 2020 EP zusammen und wird nun einfach auf CD erscheinen. Mit der bisher präsentierten brachialen Wut, die sich durch die insgesamt 9 Songs zieht, kann es in Zukunft zu ganz großen Wurf reichen, wenn CULT GRAVES die richtigen Kontakte in dem harten Musikbusiness kennen und pflegen. Zu wünschen ist es den Beiden.

Fazit
Mit "Strange Customs" sorgen CULT GRAVES für qualitativen Death Metal im Nachwuchsbereich. Hier mal ein Ohr riskieren.
10
von 15
Interessant
.