NIGHT PROWLER – No Escape (Re-Release)

Albumtitel

No Escape

Label/Vertrieb

Dying Victims

Veröffentlichung

26.02.2020

Laufzeit

40:42 Minuten

Visigoth mit neuem Sänger, so schoss es mir direkt durch den Kopf, doch NIGHT PROWLER sind sicherlich kein Abklatsch der amerikanischen Senkrechtstarter, deren neue Scheibe sehnsüchtig erwartet wird, sondern eine ernst zu nehmende Alternative, deren Album „No Escape“ bereits seit 2018 regulär über Kill Against Records erhältlich ist. Am Ende ging die Erstveröffentlichung aber ein wenig unter, bevor die Underground-Propaganda die Scheibe der Brasilianer auf youtube in Klick-Höhen pushte, dass Dying Victims zugriffen und eine Neuauflage veranlassten. Diese lohnt sich für Fans des traditionellen Stahls der 80er, der von der neuen Generation gerade so wundervoll weiter veredelt, denn „No Escape“  strotzt voller Spielfreude und überzeugt zumeist mit Stahl, der im mittleren Tempo flüssig vor sich hinfließt. Vom knackigen Hardrock-Song, bis zur epischen Hymne erstreckt sich dabei die Bandbreite der Songs und ich bin nach drei, vier Durchläufen immer noch nicht soweit durchgestiegen, dass ich sagen würden, ich hätte die Scheibe in Gänze erfasst. Da die Plattenfirma noch ein neues, Vinyl taugliches Cover spendiert hat, steht dem Erwerb dieser Neuauflage eigentlich nichts im Weg. Heavy Metal is the law!

Fazit
Ein Re-Release, der auf Vinyl absolut Sinn macht, vor allem mit dem neuen Cover.
12
von 15
Edelstahl
Heavy Metal is Immortal!