Inspector Barnaby Vol.31

Titel

Inspector Barnaby

Label/Vertrieb

Edel Motion

Veröffentlichung

05.02.2021

Laufzeit

380 Minuten

Satte 10 Jahre ist Detective Chief-Inspector John Barnaby (Neil Dudgeon) schon der Nachfolger des Ur-Barnabys Tom (John Nettles) und spielt in der Serie dessen jüngeren Cousin. Geändert hat sich wenig und das ist auch gut so!

Wie immer löst Barnaby mit wechselnden, relativ ähnlich aussehenden Assistenten (seit 2016 dabei: Detective Sergeant Jamie Winter) 90 Minuten lange Fälle in der fiktiven Grafschaft Midsomer, wo in toll ausgesuchten, typisch englischen Dörfern Morde geschehen. In dieser Box sind vier davon auf jeweils einer DVD. Die Figuren sind dabei teils recht skurril, die Geschichten nett ausgedacht, aber ohne größere Überraschungen. Etwas Gruselfeeling gibt es mit Erscheinungen von Horrorclowns bei der Folge „Mords-Zirkus“. Der Humor kommt in den Dialogen auch nicht zu kurz. Die einzelnen Folgen sind wieder abwechslungsreich und spannend gestaltet. Kostüme, Kulissen, Details, Darsteller – alles passt routiniert und garantiert gute und unaufdringliche Unterhaltung.

Die als Mystery-Drama konzipierte Serie hat ja nun jahrzehntelang Erfolg nach dem gleichen Konzept und selbst Wiederholungen scheinen im TV und den Mediatheken immer noch gute Quoten einzuheimsen. Da Dudgeon nun auch schon 60 Jahre alt geworden ist bin ich mal gespannt, wie lange die Erfolgsserie mit ihm noch läuft. Ich glaube, noch einige Jahre!  Als Bonus gibt es die Fortsetzungen der Interviews mit den Darstellern.

Fazit
Barnaby läuft und läuft und die Fans haben Spaß!
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)