Economist – Iceflowered – The Complete Work

Albumtitel

Iceflowered – The Complete Work

Label/Vertrieb

Goldencore Records / ZYX

Veröffentlichung

29.01.2021

Laufzeit

79:43 & 79:47 Minuten

Economist sind eine Prog-Thrash Metal Band der Neunziger Jahre mit vier deutschen Musikern aus der Pfalz die später bei Acts wie unter anderem Viron, Manilla Road, Roxxcalibur und Trance gespielt haben und mit ihrer eigenständigen Musik vielleicht zur falschen Zeit oder am falschen Ort waren. Sie entstanden aus den Thrashern Sudden Darkness und veröffentlichten neben Samplerbeiträge nur das Debütalbum mit dem seltsamen Titel „New Built Ghetto Status“ 1994 über Massacre Records. Warum auch immer trennte man sich vom Label, das zweite Album „Mind Movies“ (1995) wurde gar nicht erst veröffentlicht (!) und nun wurde dank der Arbeit von Schlagwerker Andreas Neuderth Economist mit „Iceflowered – The Complete Work“ ein würdiges Denkmal gesetzt. Auf der randvollen Doppel-CD sind die beiden Alben, die Demos „Psycho Rotten Creatures“ und „Iceflowered“ von 1992 wurden dazwischen gequetscht und als Bonustracks gibt es satte fünf Lieder mit alternativen, unfertigen, live aufgenommen oder sich im Demostatus befindlichem Material. Kurz gesagt: unheimlich viel Material! Dazu kommt noch ein liebevolles, dickes Booklet mit informativen Linernotes, vielen Schnipseln, Fotos und Infos über die Band was einfach sehr lesenswert ist. Jetzt aber endlich zur Musik:

Economist sind einzigartig, passen in keine Schublade und werden gerne als Prog-Thrasher in der Schnittmenge Vovoid trifft auf den Gesang von Ozzy als der jung war und treiben sich dann mit unterbewerteten Proghelden wie Damn The Machine herum. Das Ganze klingt auch 2021 immer noch absolut frisch! Also kein Retro-Metal von betagten Herren, sondern die jungen Wilden die ohne Limitierung hier musizieren. Zum Glück wurden wir mit damaligen Zeitgeisteinsprengseln verschont (Nu Metal, Grunge, etc.). Das ist auch nicht einfach Musik zum Nebenherhören, aber dafür weiß ich als Hörer auch nicht wie jedes Lied weitergeht, das heißt ich erlebe hier noch Überraschungen. Nach dem Hören der Lieder hätte ich die Truppe auch niemals in Deutschland vermutet! Prog Metal Fans können hier massig viel Material mit Langzeitwirkung entdecken!

Fazit
Unglaublich intensives Doppel-CD Schmankerl mit Langzeitwirkung!
13
von 15
Hervorragend
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)