Kommissar Wallander – Staffel 2

Titel

Kommissar Wallander – Staffel 2

Produktion/Vertrieb

Edel Germany GmbH

Veröffentlichung

22.01.2021

Laufzeit

270:00 Minuten

Vor zwei Monaten erschien die erste Box der Serie “Kommissar Wallander”, die uns die ersten drei Fälle des knorrigen schwedischen Polizisten präsentierte. Nun klopft bereits Staffel 2 der Produktion an unsere heimischen Wohnzimmertüren, abermals mit drei weiteren Fällen nach den Buchvorlagen des Autors Henning Mankell. Diesmal muss Kenneth Branagh in der Rolle des Kurt Wallander im Fall “Mörder ohne Gesicht” gleich zwei Fälle aufklären, den brutalen Mord an einem Bauernehepaar, und zugleich einen Mord an einem Asylbewerber in einem Auffanglager. “Der Mann der lächelte” zeigt uns einen gebrochenen Wallander, der mit sich zu kämpfen hat, sich mit Alkohol und Tabletten betäubt, weil er nicht verarbeiten kann einen Menschen in Notwehr erschossen zu haben. Der Besuch eines alten Freundes bringt ihn so langsam zurück in seine gewohnte Rolle als Spürhund, denn dieser behauptet sein verunfallter Vater sei ermordet worden. Der letzte Fall mit dem Titel “Die fünfte Frau” bringt Wallander dann gar einer grausamen Mordserie auf die Spur, bei der die Opfer scheinbar keine Gemeinsamkeiten aufweisen. Fallübergreifend geht es natürlich stets auch um Wallanders persönliche Hintergründe und Schicksale, die ihn als Person maßgeblich mitprägen, z. B. in Form seines Vaters Pavel.

Alles in allem geht es in gewohnt guter Qualität mit unserem schwedischen Kommissar weiter. Branagh ist für mich nach wie vor, und immer noch trotz optischer Abweichungen zur Romanvorlage, eine sehr gute Besetzung als Protagonist, und auch die sonstigen Rollen sind stets gut besetzt. Die Fälle sind thematisch teils aktuell und ordentlich ausgearbeitet, wobei es stets von Vorteil wäre, wenn sie ein klein wenig mehr Spielzeit hätten. Da jeder Fall mit 90 Minuten Laufzeit auskommen muss, geht es natürlich entsprechend zackig in den Ermittlungen voran, was in Mankells Vorlagen dann doch wesentlich gemächlicher und genauer von Statten ging. Nichts desto trotz finde ich die BBC-Reihe mit Branagh eine sehr gute Verfilmung der Stoffe, und ich freue mich bereits auf die dritte Staffel, die sicherlich auch in Kürze in die Regal wandert.

Fazit
Es geht weiter mit Kenneth Branagh als Kurt Wallander!
11
von 15
Gut
Autor
...