DOOR 964 – C.O.T.D.

Albumtitel

C.O.T.D.

Label/Vertrieb

Soundmix Oy

 

Veröffentlichung

19.02.2021

Laufzeit

36:43 Minuten

Unter dem kryptischen Namen Door 964 kommt unter dem noch kryptischeren Albumtitel „C.O.T.D.“ (irgendwelche Vorschläge?) das Debüt der neuen, aus erfahrenen finnischen Muckern (aus Oulu stammend wie damals auch Sentenced) bestehenden Band heraus! Trotz dieser Umstände und dem monochromen Artwork spielen die Skandinavier eine Mischung aus Hard Rock, melancholischem AOR und einer Prise Melodic Metal! Der flotte Eröffnungstrack „Fire At Will“ macht richtig Laune, geht gut nach vorne und rockt amtlich – geil. Danach wird das Ganze schon eine Spur gemächlicher, braver und auch leider langweiliger. In der Mitte kommt mit „Wings“ eine ähnlich geile Nummer, auch der Bass ist hier tierisch. Der Sänger / Bassist klingt wie der Bruder von Marko Hietala (Ex-Nightwish) das ist schon mal eine coole Stimmfarbe. Am Ende bleibt aber zu wenig so dass ich diese Scheibe öfters anhören würde.Dazu ist das Teil so kurz wie manche Death oder Thrash Metal Scheibe. Schade, zwei geile Lieder und viel Mittelmaß bleiben am Ende übrig-

Door 964 sind nicht übel, passen aber weder vom Namen, noch vom Artwork irgendwie in die Sparte in die sie gehören und haben dazu noch ein Eigenlabel. Das macht das Ganze schon schwierig denn der Markt ist voll!

Fazit
Ordentliches Teil mit Potential für mehr, leider ist genügend Leerlauf an Bord!
9
von 15
Solide
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)