CURSED BLOOD – TAKER OF LIFE (EP)

Albumtitel

Taker Of Life (EP)

Label/Vertrieb

War Anthem Records/Edel

Veröffentlichung

30.10.2020

Laufzeit

21:33 Minuten

Obwohl die EP „Taker Of Life“ das erste Lebenszeichen von CURSED BLOOD ist, handelt es sich bei dem Quartett um erfahrene Musiker aus Griechenland, die in anderen Kapellen bereits mächtig Erfahrung gesammelt haben. Unter dem CURSED BLOOD Banner lärmt man fröhlich und ohne richtige Begrenzungen durch die Gegend. Ist der Opener „World Of Madness“ noch eine astreine Death Metal Granate im Midtempo Bereich, gibt es beim nächsten Song „Silent Era“ ein Crust Keule. Noch mehr Abwechslung gibt es dann mit dem Titeltrack, der zäh wie Lava aus den Boxen quillt. „Nailed“ und „Thorns & Nails“ gehen dann wieder in die Todesblei Regionen, während beim letzten Stück „Backlash Rampage“ nochmal alles in den Topf geworfen wird.
Zugegeben, der Sound könnte etwas besser sein, die Produktion ist doch arg spartanisch ausgefallen. Und länger als die Laufzeit von etwas mehr als 20 Minuten kann ich das Geröchel von Aris auch gerade nicht ertragen. Aber die sechs Songs machen doch Bock auf Mehr, da steckt Potential in der Nummer, da bin ich mir sicher.
Hoffen wir mal dass es nicht nur bei der EP „Taker Of Life“ bleibt!

Fazit
Interessante Mischung aus Death, Crust und Doom!
10
von 15
Interessant
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!