Adamantis – Far Flung Realm

Albumtitel

Far Flung Realm

Label/Vertrieb

Eigenproduktion

Veröffentlichung

23.10.2020

Laufzeit

56:06 Minuten

Nach einer EP 2018 kommen die Bostoner Heavy Metal Newcomer Adamantis nun mit ihrem Debütalbum “Far Flung Realm” über den großen Teich und haben das wohl alles in Eigenregie gemacht! So ein gutes Album hätte sich aber meiner Meinung nach gut auf diversen europäischen Underground und größeren Metallabels gut aufgehoben, aber was weiß denn schon ich? Die mit einem nicht alltäglichen und sehr farbenfrohen schönen Artwork ausgestattete Scheibe verfügt auch über einen wirklich gelungenen, zeitlosen Klang und der kernige aber immer melodische Heavy Metal klingt frisch und knackig. Unglaublich! Adamantis sind keine Kopisten oder versteckten “Tributisten” die irgendeiner aktiven oder aufgelösten Kultband nacheifern. Klar haben die Herren ihre hörbaren Einflüsse, diese werden aber wirklich geschickt in die eigenen Lieder eingearbeitet. Die latenten Epic Metal Einflüsse sind sehr angenehm und passen gut zum recht kitschfreien Material, der Frontmann hat eine warme, gut geölte Stimme die das Liedgut echt bereichert. Textlich regieren wohl Fantasytexte wie im unten angehängten Lyricvideo über den Helden Elric of Melnibone der mir aber nichts sagt. In Sachen Geschwindigkeit ist die Formation recht variabel, was der Abwechslung des Materials zugutekommt. Adamantis sind gute Newcomer im einem recht vollen Genre und eine der positiven Überraschungen 2020!

Fazit
Newcomer aus Boston die einfach eine gute Scheibe in Sachen Heavy Metal ohne Schnörkel gemacht haben!
11
von 15
Gut
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)