THIS CALLING – METHODS OF PROTEST

Albumtitel

Methods Of Protest

Label/Vertrieb

Black Star Foundation/Sound Pollution

Veröffentlichung

26.09.2020

Laufzeit

28:19 Minuten

THIS CALLING kommen aus Ungarn und spielen eine sehr eingängige Mischung aus Hardcore und Punkrock. Das vorliegende Album „Methods Of Protest“ ist zwar das Debüt der Band, die einzelnen Musiker sind allerdings keine Frischlinge sondern haben sich bereits in anderen Bands erste Erfahrungen gesammelt. Was auch einen sehr großen Pluspunkt der Scheibe umgehend erklärt. Denn das Trio bedient sich sowohl beim schnellen und gradlinigen Hardcore wie auch beim eher melodischen Punkrock. Damit noch nicht genug wird auch ganz Heavy Metal-like mal ein Gitarrensoli eingestreut oder eben auch eine Double Bass(!). Abwechslung ist Trumpf, und die zeiht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Album. Ständig gibt es etwas Neues zu entdecken, die Melodien sind griffig und bleiben wie die Riffs auch schnell im Ohr hängen.
THIS CALLING erfinden hier keinen neuen Musikstil, soviel sollte auch klar sein. Aber sie vermischen sehr gekonnt viele Zutaten zu einem explosivem Cocktail der bei vielen Freunden derartiger Klänge umgehend zünden sollte. „Methods Of Protest“ ist stark abgemischt, trotz ordentlich Druck immer noch detailliert.
Die einzelnen Songs reichen von der kurz und schmerzlosen knapp 2 Minuten Granate bis zum über 3 minütigen Singalong Song.
Mich würde es nicht wundern wenn man THIS CALLING im nächsten Sommer auch auf dem ein oder anderen Festival sieht (vorausgesetzt diesen finden statt!).
Jeder, der sich auch nur halbwegs für Hardcore oder Punkrock interessiert sollte in dieses erstklassige Debüt reinhören!

Fazit
Ganz starke Mischung aus kräftigem Hardcore und melodiösem Punkrock!
13
von 15
Hervorragend
Not everyone likes Metal - Fuck them!!!