PETE TOWNSHEND – DAS ZEITALTER DER ANGST

Titel

Das Zeitalter Der Angst

Verlag

Hannibal Verlag

Autor

Pete Townshend

Seiten

279 Seiten

Pete Townshend, Mastermind der legendären THE WHO legt mit “Das Zeitalter der Angst” seinen Debütroman vor. Es handelt sich hierbei also keinesfalls um eine Biografie, selbst wenn es sich bei einem der Hauptprotagonisten um einen ehemaligen Rockstar handelt. Dieser tauscht das Rockstarleben gegen ein Leben in der Einsiedelei wo er sich dem Malen apokalyptischer Bilder widmet. Doch dies ist nur einer der vielen Stränge der Geschichte, in der es sich auch um Leidenschaft. Eifersucht, wahre Freundschaft usw. dreht. Auch ein ehrgeiziger Musiker ist mit von der Partie und natürlich sind jede Menge Drugs, Sex and Rock`n`Roll im Spiel. Bei alledem schafft es Mr. Townshend gleichzeitig, einen nachdenklichen Roman zu schreiben, der Fragen aufwirft zu den Ängsten der Menschen heutzutage. Nicht ohne Grund trägt das Buch den Titel “Das Zeitalter der Angst”. Persönlich halte ich dieses Romandebüt für gelungen, auch wenn mir am Ende die Handlung zu schnell und glatt läuft. Man bedauert, dass der Autor schon um die 70 Jahre alt ist und es somit unwahrscheinlich ist, dass er einen weiteren Teil schreibt. Denn das Zeitalter der Angst ist noch nicht vorbei und danach kommt schließlich ein Neues. Die Protagonisten wären dann natürlich nicht die jetzigen, sondern deren Nachfahren.

11
von 15
Gut