MR. BISON – SEAWARD

Albumtitel

Seaward

Label/Vertrieb

Subsound Records / Ripple Music

Veröffentlichung

16.10.2020

Laufzeit

43:54 Minuten

„Seaward“ ist das fünfte Album der drei Italiener von MR BISON.
Herausgekommen ist ein Konzeptalbum, dass sich mit der mythologischen Entstehung der sieben Inseln des Toskanischen Archipels  beschäftigt.  Der Legende nach soll Aphrodite dort einen Perlenschmuck mit sieben Perlen zerstört haben. Aus eben diesen Perlen sollen die Inseln entstanden sein, deren größte Elba ist.
Passenderweise hat auch das Album sieben Songs, diese bewegen sich alle im Grenzbereich zu Bluesrock und Heavy Psych. Schlagzeug gut, Gitarre auch gut. Das Album ist gut produziert, die Gesangsstimme ist echt gut, aber mich packt das nicht.
Es fließt eher so dahin, wie das Wasser um die sieben Inseln.
Deswegen kann ich auch keinen Song benennen, der nun besonders gelungene Teile enthält.
Ich gebe zu: das ist nicht meine Musik und Kenner des Genres werden das möglicherweise anders sehen.
Das Konzeptalbum wurde durch die Unterstützung von MiBACT and SIAE, als Teil der Initiative “Per Chi Crea”, geschaffen. Dies ist ein staatlicher Unterstützungsfonds für junge Kulturschaffende.
Bei diesem Programm ging es wohl um eine einmalige Unterstützungsaktion. Wäre ja nicht verkehrt, wenn hier in Deutschland Bund oder Länder mal auch auf so eine Idee kämen…

Fazit
Gut zum Nebenbei-Hören
9
von 15
Solide
Autor
Just cos you don't understand what's going on, don't mean it don't make no sense and just cos you don't like it, don't mean it ain't no good!