FUTURE PALACE – ESCAPE

Albumtitel

Escape

Label/Vertrieb

Arising Empire/Edel

Veröffentlichung

18.09.2020

Laufzeit

40:07 Minuten

Aus Berlin kommen bekanntermaßen DIE ÄRZTE und auch die Platin-Rocker von RAMMSTEIN, um jetzt gleich mal die ganz großen Fische zu benennen. Aber Berlin ist auch dafür bekannt, immer wieder interessante neue Acts hervorzubringen. Ein solcher neuer Act ist das Trio von FUTURE PALACE. Und diese Gruppe erledigt gerade Stationen fast in Lichtgeschwindigkeit, Stationen, für die andere Bands mehrere Jahre benötigen. Gegründet im Jahre 2019, unterschrieben sie nur wenige Monate später einen Vertrag bei Arising Empire, um nur weitere wenige Monate das Debütalbum an die Startlinie zu bringen. Getauft wurde das erste Baby auf den Namen „Escape“, es enthält elf Songs bei einer Gesamtspielzeit von knapp über 40 Minuten. Stilistisch wird FUTURE PALACE mit Alternative Rock mit teils elektronischen Elementen beschrieben, was größtenteils auch zutrifft. Wer noch nicht die Chance hatte die Band zu hören, sie sind nah bei BEYOND THE BLACK, was auch an der guten Stimme von Sängerin Maria liegen kann. Produziert wurde „Escape“ von Christoph Wieczorek, der bereits mit bekannten Gruppen wie ANNISOKAY und EMIL BULLS zusammengearbeitet hat. Wer Anspiel-Tipps benötigt, dem kann das an BTB erinnernde „Ghost Chapter“, die Uptempo Nummer „Parted Ways“ oder das mit elektronischen Elementen bestückte „My Air“ empfohlen werden!

Fazit
Leicht überdurchschnittlicher Alternative Rock, den unseren Autor nicht vom Hocker haut
9
von 15
Solide
The Sky is the limit!