KAT – The Last Convoy

Albumtitel

The Last Convoy

Label/Vertrieb

Pure Steel Records / Soulfood

Veröffentlichung

25.09.2020

Laufzeit

41:41 Minuten

Bei Kat musste ich früher an die recht durchgeknallte US-Gitarristin denken die sich für ganz „great“ hält. Das hier sind aber bodenständige Polen! Das neue Album der seit den frühen Achtzigern aktiven polnischen Metalinstitution KAT (polnisch für Henker) nennt sich „The Last Convoy“ und liest sich (leider etwas) wie eine Resterampe! Neben eigenen Liedern, gibt es satte drei Coversongs die jeder kennt und eigentlich auch keiner braucht: AC/DC („You Shook Me…), Scorpions „Blackout“ und Deep Purple („Highway Star“). Das sind halt keine Überraschungen oder verschollene Schätze.

Auch alte Tracks früher auf Polnisch, nun in englischer Sprache sind jetzt dabei.  Ansonsten spielen die Polen ganz ordentliche Musik die auch gar nicht verstaubt tönt. Das ist recht eigenständiger Metal der knallt! Die haben wirklich gute Musik am Start, auch die Umsetzung der Coversongs ist recht gelungen.

Aber als Feier zum 40. Geburtstag der Band empfinde ich das als etwas wenig das muss ich schon sagen!

Fazit
Keine üble Scheibe, als Jubiläumsalbum aber etwas dünn!
10
von 15
Interessant
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)