Skeletoon – Nemesis

Albumtitel

Nemesis

Label/Vertrieb

Scarlet Records / Soulfood

Veröffentlichung

25.09.2020

Laufzeit

57:58 Minuten

Genau ein Jahr nach dem letzten, gutklassigen Album „They Never Say Die“ hauen die italienischen Helloween Fans Skeletoon ihren nächsten Happy-Melodic Metal Silberling in die Regale und Streamingportale. Außer, dass bei „Nemesis“ ein paar harsche Vocals an Bord sind hat sich nicht viel geändert. Auch wenn das Artwork eher an Fear Factory denken lässt gibt es hier flotten, gut gespielten und gesungenen Melodic-Metal. Aber irgendwie habe ich das Gefühl bei der vierten Scheibe der seit 2011 aktiven Südeuropäer, dass diese schon mal in der Vergangenheit spannender und packender agiert haben. Insgesamt haben die Lieder wenig Alleinstellungsmerkmal und auch der gute Frontmann Tomi Fooler kann keine Akzente setzen. Hier wird dem Genre und den Vorbildern handwerklich gut gehuldigt, aber ohne eigene Ideen. „Nemesis“ kann gekauft und gehört werden, ein Muss hört sich für mich aber anders an.

Fazit
Solide Melodic-Metal Scheibe für Fans alter Helloween!
9
von 15
Solide
"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)