Attaxe -20 Years The Hard Way

Albumtitel

20 Years The Hard Way

Label/Vertrieb

Pure Steel Records / Soulfood

Veröffentlichung

31.07.2020

Laufzeit

54:01 Minuten

Attaxe war eine US-Metal Band die nur Demos und EPs produziert hat und von 1985-1990 und danach alle paar Jahre existiert. Seit 2019 sind die Burschen wieder aktiv. Aber Achtung in den USA gibt es noch eine Band mit gleichem Namen! Die Jungs aus Cleveland in Ohio haben nun mit “20 Years The Hard Way” eine Compilation oder Album veröffentlicht die mit einem doofen schwarz-weiß Artwork versehen wurde. Das ganze Booklet enthält zwar alle Texte und ein paar Sätze, von Linernotes will ich da nicht reden, aber es wirkt doch etwas lieblos dahin geklatscht. Als Musiker an Bord waren bekannte Underground Mucker wie Juan Ricardo (RITUAL, SUNLESS SKY, WRETCH, DARK ARENA), Scott Stage (Ex-LIZZY BORDEN) oder Greg Perry (PURTAGORY). Zwischen 1986 und 1990 haben die Herren sechs Demos, eine Single und eine EP veröffentlicht. 2003 gab es die Compilation “Attaxe” und nun gibt es diese mit anderem Titel und ein paar Liedern mehr an Bord, so dass hier 15 Tracks zu finden sind.

Musikalischer ist das solider US-Metal mit analoger, für heutige Verhältnisse sehr dünner, aber nicht mieser Produktion. Wenn man überlegt das dies alles Demos waren bzw. Eigenproduktionen geht das Ergebnis durchaus in Ordnung. Für die breitere Metalmasse ist das aber überhaupt nichts! Freunde des tiefsten US-Undergrounds sind hier gefragt. Potential war hier einiges vorhanden, mehr kann ich dazu aber nicht sagen und eine Bewertung gibt es von dieser Compilation auch nicht!

Fazit: Selten blödes Artwork, optisch allgemein nicht so ansprechende Compilation, aber keine schlechte Musik!

"Ein Gitarrenriff sollte nie länger sein, als es dauert, eine Bierflasche zu köpfen.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)